Blaulicht Symbolbild (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Stephan Jansen (Symbolbild))

Autofahrerin kommt auf Gegenfahrbahn

Sechsjährige stirbt nach Unfall bei Gottmadingen

STAND

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 81 bei Gottmadingen ist ein sechsjähriges Mädchen ums Leben gekommen. Eine Autofahrerin war mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten.

Ein sechsjähriges Mädchen ist am Sonntag nach einem Verkehrsunfall auf der A81 bei Gottmadingen (Kreis Konstanz) gestorben. Laut Polizei war eine 28-Jährige mit ihrem Wagen auf der Auffahrt zur A81 aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.

Fünf Menschen teils schwer verletzt

Die 28-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt, ihre Beifahrerin leicht. Im entgegenkommenden Auto wurden der 41-jährige Fahrer, seine 37-jährige Beifahrerin und das Mädchen auf dem Rücksitz schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die Verletzten in ein Krankenhaus. Dort starb die Sechsjährige wenig später.

Der genaue Unfallhergang muss laut Polizei noch geklärt werden. Es wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. Die A81 war infolge des Unfalls zeitweise voll gesperrt.

STAND
AUTOR/IN
SWR