STAND

Die Kreissparkasse Biberach hat im Geschäftsjahr 2020 sechs Millionen Euro Überschuss erzielt. Dies hat sie heute  bekannt gegeben. Der Überschuss liege im Bereich der Vorjahre. Als einen der Gründe nannte die Kreissparkasse Biberach höhere Zinseinnahmen durch mehr Kreditvergaben. Die Kredite seien sowohl zur Finanzierung von Immobilien als auch als Überbrückungshilfe von durch Corona in Not geratene Unternehmen gewährt worden. Man sei aber darauf vorbereitet,  dass einige Kredite nicht zurückgezahlt werden können. 

STAND
AUTOR/IN