Nach einem starken Gewitter im Allgäu sind am Samstag in der Starzlachklamm bei Sonthofen (Oberallgäu) mehrere Menschen verletzt worden.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Andrea Liss)

Beim Canyoning von Sturzflut überrascht

Schweres Gewitter im Allgäu - 27-jährige Frau tödlich verunglückt

STAND

Nach einem starken Gewitter im bayerischen Allgäu sind am Samstag in der Starzlachklamm mehrere Menschen verletzt worden. Eine 27-Jährige wurde inzwischen tot geborgen.

In der Starzlachklamm bei Sonthofen (Kreis Oberallgäu) sind am Samstag nach einem starken Gewitter mehrere Menschen von Wassermassen mitgerissen und verletzt worden. Eine 27-Jährige wurde zunächst vermisst und am Sonntag tot geborgen. Sie und ihre Gruppe waren beim Canyoning von einer Sturzflut überrascht wurden. Canyoning ist das Durchqueren einer Schlucht durch Abseilen, Klettern, Springen, Rutschen oder Schwimmen. Die Suche musste am Samstagabend wegen der Dunkelheit und der Wassersituation in der Klamm unterbrochen werden.

Nach einem starken Gewitter im Allgäu sind am Samstag in der Starzlachklamm bei Sonthofen (Oberallgäu) mehrere Menschen verletzt worden.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Andrea Liss)
Retter arbeiten an einem Steilhang am Ufer der Starzlach. picture alliance/dpa | Andrea Liss

Menschen von Wasser eingeschlossen

Nach Angaben der Polizei hatten sich mehrere Personengruppen in der Klamm aufgehalten, als die Starzlach wegen des Gewitters sehr schnell anschwoll. Mehrere Menschen seien vom Wasser eingeschlossen, einige auch mitgerissen worden. Mindestens zwei Personen wurden laut Polizei schwer verletzt. Den Angaben zufolge wird nun auch geprüft, ob eventuell bestehende Verantwortlichkeiten der Veranstalter bestehen.

STAND
AUTOR/IN
SWR