Bundesstraße war stundenlang komplett gesperrt

Kreis Biberach: Drei Tote bei Frontalzusammenstoß auf B312

STAND

Beim Zusammenstoß von zwei Autos auf der B312 im Landkreis Biberach sind drei Menschen ums Leben gekommen.

Laut Polizeiangaben war eine 38-Jährige am Montagabend mit ihrem Pkw auf der B312 in Richtung Biberach unterwegs. Kurz nach 19 Uhr geriet sie aus noch unbekannter Ursache auf Höhe der Abzweigung nach Rupertshofen, im Verlauf einer leichten Rechtskurve, auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr. Dort stieß die Frau frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen.

Fahrerin des Unfallfahrzeugs stirbt noch vor Ort

Die 32-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Pkw und ihr 33 Jahre alter Beifahrer kamen bei dem Zusammenstoß ums Leben. Die Fahrerin des Unfallfahrzeugs erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Zwei demolierte Autos stehen nach einer Frontalkollision auf der B312 zwischen Uttenweiler und Uttenweihler Ahlen.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Thomas Warnack)
Zwei demolierte Autos stehen nach einer Frontalkollision auf der B312 im Kreis Biberach. picture alliance/dpa | Thomas Warnack

Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge etwa drei Stunden komplett gesperrt. Mittlerweile ist die Straße wieder frei.

STAND
AUTOR/IN
SWR