Lindau

Schulbus bleibt in Unterführung hängen

STAND

Ein Schulbus ist in Lindau in einer Unterführung hängengeblieben. Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer die Durchfahrtshöhe missachtet. Die Klimaanlage auf dem Dach des Busses wurde abgerissen und in den Innenraum gedrückt. Schüler waren zum Zeitpunkt des Unfalls keine im Bus, der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN