Landrat Mario Glaser, den die Räuber des Schwarzen Veri in den Marktbrunnen geworfen haben. (Foto: SWR, Johannes Riedel)

Zehn Tage Heimat- und Kinderfest

Historischer Festzug beim Biberacher Schützenfest

Stand
AUTOR/IN
Johannes Riedel
SWR-Redakteur Johannes Riedel Autor Bild (Foto: SWR)
ONLINEFASSUNG
Stefanie Baumann
SWR-Redakteurin Stefanie Baumann Autorin Bild (Foto: SWR, Christian Schneider)

In Biberach hat am Dienstag einer der Höhepunkte des zehntägigen Schützenfestes stattgefunden: Der Historische Festzug durch die Stadt, der an die Geschichte von Biberach erinnert.

Der Schützendienstag in Biberach hat ganz im Zeichen des Historischen Festzuges gestanden - nach dem Biberschießen und dem Bunten Festzug am Montag ein weiterer Höhepunkt des Schützenfestes. Am Vormittag zeigten sich die Teilnehmer in historischen Kostümen von der Stauferzeit bis zur Bismarck-Ära, viele davon zu Pferd. Auf dem Festplatz am Gigelberg gibt es einen Vergnügungspark mit Fahrgeschäften, Imbissbuden und Bierzelten. Vieles spielt sich aber auch in den Straßen der Altstadt ab.

Fahnenschwinger, Gaukler und Nachtwächter beim Festzug in Biberach

Beim Umzug dabei waren zum Beispiel die Königlich Württembergischen Landjäger, Fanfarenbläser, mittelalterliche Nachtwächter, Fahnenschwinger, Gaukler sowie Trachtengruppen. Eine weitere Gruppe im Festumzug erinnerte an die Staufer. Diese haben Biberach um 1170 das Marktrecht verliehen und später zur Stadt erhoben. Eine andere Gruppe stellte Kaiser Friedrich III. und sein Gefolge dar. Er verlieh 1488 der Reichsstadt das Recht, als Wappen einen goldenen Biber im blauen Feld zu führen.

SWR-Reporter Johannes Riedel war mittendrin:

Der Biberacher Landrat Mario Glaser (parteilos), der sein erstes Schützenfest im Amt feierte, wurde von einer Räuberbande gefangen und ging buchstäblich baden.

Landrat Mario Glaser, den die Räuber des Schwarzen Veri beim Biberacher Schützenfest in den Marktbrunnen geworfen haben. (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Landrat Mario Glaser, den die Räuber des Schwarzen Veri beim Biberacher Schützenfest in den Marktbrunnen geworfen haben. Bild in Detailansicht öffnen
Impressionen vom Historischen Festzug in Biberach. (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Auch Pferdegespanne zogen beim Historischen Festzug mit. Bild in Detailansicht öffnen
Der ehemalige Biberacher Landrat Wilfried Steuer als Ehren-Hauptmann der Bürgerwehr Mittelbiberach.  (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Der ehemalige Biberacher Landrat Wilfried Steuer als Ehren-Hauptmann der Bürgerwehr Mittelbiberach. Bild in Detailansicht öffnen
Impressionen vom Historischen Festzug in Biberach. (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Eine der vielen Musikgruppen im Festzug. Bild in Detailansicht öffnen
Impressionen vom Historischen Festzug in Biberach. (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Ein geschmückter Festwagen auf dem Weg durch die Altstadt. Bild in Detailansicht öffnen
Impressionen vom Historischen Festzug in Biberach. (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Ein Gaukler beim Historischen Festzug. Bild in Detailansicht öffnen
Lageratmosphäre nach dem Historischen Festzug beim Biberacher Schützenfest (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Lageratmosphäre nach dem Historischen Festzug beim Biberacher Schützenfest. Bild in Detailansicht öffnen
Lageratmosphäre nach dem Historischen Festzug beim Biberacher Schützenfest (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Hier wird gegrillt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Historischen Festzugs. Bild in Detailansicht öffnen
Lecker Saumagen nach dem Historischen Festzug beim Biberacher Schützenfest (Foto: SWR, Johannes Riedel)
Leckerer Saumagen zur Stärkung nach dem Festzug. Bild in Detailansicht öffnen

Größtes Kinder- und Heimatfest in Oberschwaben

Das zehntägige Schützenfest in Biberach gilt als größtes Kinder- und Heimatfest in Oberschwaben, zu dem jedes Jahr zehntausende Besucherinnen und Besucher kommen. Bunt wird es am Freitag beim Feuerwerk. Nach zehn Tagen endet das Fest am Sonntag, den 23. Juli.

Rote Rosen und die wahre Liebe beim Schützenfest

Für Marga Cretton und Hans-Albrecht Moser hat das Biberacher Schützenfest eine ganz besondere Bedeutung. Beide sind sie in Biberach aufgewachsen und kommen, wie viele ehemalige Biberacher, immer zum Schützenfest in die alte Heimat. Erst in ihren späteren Jahren haben sie sich dann beim Schützenfest Biberach kennen- und liebengelernt.

Mehr zu Heimatfesten

Friedrichshafen

Region Bodensee-Oberschwaben feiert Zahlreiche Kinder- und Heimatfeste am Wochenende

Mit einem großen Umzug hat das Seehasenfest in Friedrichshafen am Wochenende einen seiner Höhepunkte erlebt. In vielen weiteren Städten wurde ebenfalls gefeiert.

SWR4 BW am Donnerstag SWR4 Baden-Württemberg

Biberach

Einmal im Jahr zurück in die Heimat Von Mexiko zum Biberacher Schützenfest

Für zehn Tage im Jahr steht Biberach Kopf. Siegfried Herzog und seine Tochter Maike sind extra aus Mexiko in die Heimat zurückgekehrt, um beim Biberacher Schützenfest dabei zu sein.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW