STAND

Der Bürgermeister von Tengen im Kreis Konstanz, Marian Schreier (SPD), tritt bei der Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart als unabhängiger Kandidat an. Das bestätigte er dem SWR.

Marian Schreier hält an seiner Kandidatur für die OB-Wahl am 8. November fest - obwohl der Stuttgarter SPD-Kreisvorstand dem 29-Jährigen im Dezember signalisiert hatte, ihn nicht zu unterstützen. Eine überparteiliche Kandidatur sei zwar nicht seine Wunschoption, so Schreier gegenüber dem SWR. Gerne hätte er sich in einem "fairen und ergebnisoffenen Verfahren" beworben, doch das sei aus seiner Sicht zu keinem Zeitpunkt möglich gewesen.

Schreier am Samstag in Stuttgart

Deshalb werde er sich nun nicht weiter um die Unterstützung der Stuttgarter SPD bemühen, sondern als unabhängiger Kandidat antreten. Seine Absicht sei weiterhin klar: Er wolle Oberbürgermeister seiner Heimatstadt Stuttgart werden. Am Samstag will sich Schreier bei einer öffentlichen Veranstaltung in Stuttgart vorstellen und erstmals seine Ideen für die Stadt präsentieren. Zudem will er erklären, wie seine überparteiliche Kampagne aussehen soll.

Mehr zum Thema:

Kuhn will nicht mehr OB-Wahl in Stuttgart: Kandidaten und Absagen in der Übersicht

Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) will zur nächsten Wahl nicht mehr antreten. Parteifreundin und Landtagspräsidentin Muhterem Aras sagte am Dienstag ab. Das Kandidatenkarussell dreht sich seitdem weiter - eine Übersicht über mögliche Bewerber und wer schon abgesagt hat.  mehr...

Kandidatur zum Oberbürgermeister in der Landeshauptstadt SPD-Mann Martin Körner will OB in Stuttgart werden

Der Stuttgarter SPD-Fraktionsvorsitzende Martin Körner möchte gerne Oberbürgermeister von Stuttgart werden. Der studierte Volkswirt glaubt, dass er mit seinem Stuttgarter Stallgeruch punkten kann.  mehr...

Stuttgarter Oberbürgermeisterwahl 2020 Fritz Kuhn tritt nicht nochmal zur OB-Wahl an - Kretschmann von Rückzug "überrascht"

Lange hielt er sich bedeckt - nun ließ er die Katze aus dem Sack: Der Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn will nicht für eine zweite Amtszeit kandidieren. Das erklärte der 64-Jährige am Dienstag.  mehr...

STAND
AUTOR/IN