Die Bank am Markelfinger Winkel (Foto: SWR)

Mit Aussicht auf den Bodensee

Sagenhafter Ort: Eine Bank im Grünen in Markelfingen

STAND

Für den Dirigenten der Radolfzeller Stadtkapelle, Kuno Rauch, ist eine bestimmte Bank bei Markelfingen (Kreis Konstanz) ein ganz besonderer Ort.

Wenn Kuno Rauch ein bisschen Ruhe vom Alltag sucht, läuft er gerne zu einer ganz bestimmten Bank in der Nähe von Markelfingen im Landkreis Konstanz. Der Dirigent der Radolfzeller Stadtkapelle ist immer wieder begeistert von der Aussicht, sie sich ihm von dort aus bietet, erzählt er. Manchmal sei ihm dort sogar schon ein Stück eingefallen, dass er für ein Konzertprogramm brauchen konnte. Was diese Bank sonst noch besonders für ihn macht, hat er SWR-Reporterin Bettina Ditzen verraten.

Mit der Heimat verbunden

Die Gegend um Markelfingen sei und bleibe seine Heimat, erklärt der Dirigent. Allein schon durch sein musikalisches Engagement und das Vereinsleben sei er mit der Region stark verbunden.

"Ich freue mich, hier aufgewachsen zu sein und möchte nie weg."

Auf der Bank auf der Anhöhe könne er gut die Gedanken schweifen lassen, erzählt Kuno Rauch. Und er genieße die gute Aussicht von dort: Bei klarem Ort könne man bis in die Schweiz und zur Insel Reichenau sehen. Zwischen den Bäumen sei auch das Radolfzeller Münster zu erkennen.

Mehr Beiträge der Serie "Sagenhafte Orte"

Meersburg-Hagnau

Durch die Reben mit Blick auf den See Sagenhafter Ort: Höhenweg von Meersburg nach Hagnau

Für den Thurgauer Komponisten, Arrangeur und Sänger Frédéric Bolli hat der Höhenweg von Meersburg nach Hagnau eine besondere Bedeutung. Wenn er Zeit hat, fährt er mit dem Schiff über den See und genießt den Spazierweg.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Großholzleute

Haus voller Geschichte Sagenhafter Ort: Historischer Gasthof Adler in Großholzleute

Das Gasthaus Adler in Großholzleute, einem Ortsteil von Isny, hat eine lange und bedeutende Geschichte. Für Kunstprofessor Martin Oswald ist das historische Haus einer seiner persönlichen sagenhaften Orte.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Friedrichshafen

Der Weg ist das Ziel Sagenhafter Ort: Wanderung von Ravensburg nach Friedrichshafen

Beim heutigen "Sagenhaften Ort" ist der Weg das Ziel. Für Walter Nägele ist der Wanderweg von Ravensburg nach Friedrichshafen ein besonderer Genuss. Die Strecke ist auch Teil des Jakobsweges.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Gaienhofen-Horn

Auf der Höri-Fähre von klein auf Sagenhafter Ort: Mit dem Schiff auf dem Untersee

Felix Lang ist am Untersee aufgewachsen und verbringt dort noch immer am liebsten seine Zeit - vor allem auf dem Wasser. Im Sommer hilft der 28-Jährige regelmäßig im Fährbetrieb seiner Eltern mit.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Leutkirch

Kraftort für bedeutende Entscheidungen Sagenhafter Ort: Schloss Zeil bei Leutkirch

Der Landtagsabgeordnete Raimund Haser (CDU) ist in Leutkirch im Allgäu (Kreis Ravensburg) aufgewachsen. Und dort ist auch sein persönlicher Kraftort, der ihn immer wieder anzieht.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Meersburg-Baitenhausen

Ein Paradies für Bienen, Wildbienen und Insekten Sagenhafter Ort: Lehrbienenstand in Meersburg-Baitenhausen

Für Bienenpädagogin Christine Meurs ist der Lehrbienenstand des Imkervereins Markdorf in Baitenhausen (Bodenseekreis) ein sagenhafter Ort. Durch großen ehrenamtlichen Einsatz wird der Lehrbienenstand erhalten.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR