Lehrbienenstand in Meersburg-Baitenhausen (Foto: SWR)

Ein Paradies für Bienen, Wildbienen und Insekten

Sagenhafter Ort: Lehrbienenstand in Meersburg-Baitenhausen

STAND

Für Imkerin und Bienenpädagogin Christine Meurs ist der Lehrbienenstand in Baitenhausen (Bodenseekreis) ein sagenhafter Ort. Mit großem ehrenamtlichem Einsatz wird der Bienenstand geführt.

Der Lehrbienenstand in Meersburg-Baitenhausen wurde von den Imkervereinen Markdorf, Pfullendorf, Deggenhausertal, Salem und Überlingen 1989 gegründet. Seit Anfang 2016 lautet der Vereinsname "Imkergemeinschaft Lehrbienenstand Meersburg-Baitenhausen". Die Vereine haben zusammen etwa 300 Mitglieder und betreuen rund 1.700 Bienenvölker. Seit 2001 wurden von den Vereinen 250 Imker ausgebildet.

Ein Paradies für Insekten

Christine Meurs ist selbst Imkerin und ausgebildete Bienenpädagogin. Im Rahmen der Initiative "Bienen machen Schule" erklärt sie Schulklassen und Interessierten das Leben von Bienen, Wildbienen und Insekten. Warum der Lehrbienenstand in Meersburg-Baitenhausen ihr persönlicher sagenhafter Ort ist, hat sie SWR-Reporterin Verena Katschker erzählt.

Lehrbienenstand und Blüh-Pfad

Der Lehrbienenstand liegt an einem Waldrand mit Blick auf Streuobstwiesen, Getreidefelder und Wiesen, wo Bienen, Wildbienen und andere Insekten Nahrung finden. Interessierte können sich dort über alle Arten von Bienen informieren, Schau-Bienenstöcke gewähren sogar einen Einblick mitten ins Bienenvolk. Auch für einen Spaziergang lohnt der Weg zum Lehrbienenstand, denn die Imkerinnen und Imker haben auch einen Blüh-Pfad mit seltenen Blumen und regionalen Heilpflanzen angelegt. Da finden die kleinen Honigsammler und andere Insekten Nistgelegenheiten. Der Lehrbienenstand ist jederzeit frei zugänglich.

Lehrbienenstand in Meersburg-Baitenhausen (Foto: SWR)
Erste Schneckenhausbienen haben sich beim Lehrbienenstand angesiedelt. Bild in Detailansicht öffnen
Bienenpädagogin Christine Meurs zeigt den Schülerinnen wie Insekten leben. Bild in Detailansicht öffnen
Der Lehrbienenstand in Meersburg-Baitenhausen ist beliebte Anlaufstelle für Schulklassen. Bild in Detailansicht öffnen
Auch die Honigbienen profitieren vom dem vor ein paar Jahren angelegten Blüh-Pfad. Bild in Detailansicht öffnen
Bienenpädagogin Christine Meurs erklärt den Schülern das Wildbienen- und Insektenhotel. Bild in Detailansicht öffnen
Schmeckt auch den Insekten: Heimischer Thymian Bild in Detailansicht öffnen
Bienen mögen auch die einheimische Heilpflanze Sonnenhut. Bild in Detailansicht öffnen

Mehr Beiträge der Serie "Sagenhafter Ort"

Oggelshausen

International bedeutende Bildhauersymposien Sagenhafter Ort: Skulpturenfeld in Oggelshausen

In Oggelshausen (Kreis Biberach) stehen zwischen Wiesen und Wäldern 25 riesige Steinskulpturen. Gestaltet wurden sie in zwei Symposien. Für Gerold Jäggle ist das ein sagenhafter Ort.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Büßlingen

Antike Gemäuer mitten in der Natur Sagenhafter Ort: Römisches Gutshaus im Hegau

Der Lieblingsort von Beate Falk befindet sich im Hegau. Zwischen sagenhaften Vulkankegeln liegt bei der Gemeinde Büßlingen (Kreis Konstanz) ein Gutshaus aus der Römerzeit.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Winterstettenstadt

"Bilderbuch-Ruine" mitten in der Natur Sagenhafter Ort: Die Schenkenburg in Winterstettenstadt

Heute sieht man nur noch einige Mauerreste der Schenkenburg im Wald bei Winterstettenstadt (Kreis Biberach). Doch im Mittelalter sei die Burg ein Machtzentrum gewesen, sagt Thomas Kapitel.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Immendingen

Mystischer Ort rund um den Kratersee Sagenhafter Ort: Höwenegg bei Immendingen

Marco Buggle aus Singen ist fasziniert von dem schimmernden Kratersee Höwenegg bei Immendingen (Kreis Tuttlingen). Der Ort lädt zu Ausflügen und Wanderungen mit einem besonderen Ausblick ein.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Schlatt am Randen

Sagenhafter Ort: Roseanum in Schlatt am Randen

In der Serie "Sagenhafter Ort" zeigt Beate Falk einen ihrer Lieblingsorte. Die ehemalige Stadtarchivarin von Ravensburg mag die Hegaulandschaft. Dort hat sie auch einen ganz besonderen Garten entdeckt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Leutkirch

Heilen mit kaltem Wasser Sagenhafter Ort: Die Kneippanlage des Leutkircher Kneippvereins

Seit über 100 Jahren gibt es die Kneippanlage in Leutkirch (Kreis Ravensburg). Für die Oberschwäbin Ursula Horn sind die Wasseranwendungen ihr persönlicher sagenhafter Ort.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR