Sagenhafter Ort: Kloster Bonlanden (Foto: SWR)

"Gott hat das alles so schön gemacht"

Sagenhafter Ort von Schwester Witburga: Kloster Bonlanden

STAND

Das Franziskanerinnen-Kloster Bonlanden gehört zu Berkheim im Kreis Biberach - zwischen Oberschwaben und Allgäu. Oberin Schwester Witburga Mendlers Sagenhafter Ort ist ein besonderer Platz im Kloster.

Die riesige Klosteranlage Bonlanden auf einer Anhöhe ist vielen bekannt durch den Krippenweg, eine 160 Quadratmeter große Krippenlandschaft. Dieses Museum ist nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr zu besichtigen.

Das Bänkchen unterm Schutzengel

Schwester Witburga Mendler ist die Provinzoberin der Franziskanerinnen von Bonlanden. Als Nonne geht sie naturgemäß nicht auf Reisen. Aber sie hat innerhalb der Klosteranlage einen Lieblingsplatz. Was sie von dort aus alles sehen kann und was ihr das bedeutet, hat sie SWR-Reporterin Thea Thomiczek erzählt.

Eindrücke von Kloster Bonlanden

Mehr Beitrge der Serie "Sagenhafter Ort"

Eschenz

Eintauchen in eine andere Zeit Sagenhafter Ort: Klosterinsel Werd bei Eschenz

Eine rund 200 Meter lange Holzbrücke führt auf die kleine Klosterinsel Werd bei Eschenz im Kanton Thurgau. Dorthin zieht es Eva Eberwein, wenn sie eine Auszeit vom Alltag braucht.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Radolfzell

Man muss sich die Aussicht verdienen Sagenhafter Ort: Münsterturm Radolfzell

Mit einer Höhe von 82 Metern ist der Turm des Münsters "Unserer Lieben Frau" in Radolfzell der höchste Kirchturm am Bodensee (Kreis Konstanz). Mehrmals im Jahr zieht es Monika Laule dorthin, wenn sie ein bisschen Abstand vom hektischen Alltag sucht.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR