Sagenhafter Ort: Glaskapelle Mittelbuch (Foto: SWR)

Zum Andenken an den Onkel

Sagenhafter Ort: Glaskapelle in Mittelbuch

STAND

In Mittelbuch (Kreis Biberach) hat Josef Fischer inmitten seiner Felder eine kleine Kapelle ganz aus Glas gebaut. Er will damit seines im Krieg gefallenen Onkels gedenken.

Die 2014 erbaute Kapelle ist ganz aus Glas, 52 Scheiben sind es, aus denen Wände und Dach bestehen. Geschmückt ist sie außen mit einem großen, schlichten Holzkreuz und im Inneren nur mit vier kleinen Statuen, darunter eine Marienfigur und eine des Heiligen Josef mit dem Jesuskind. Es gibt auch keine Kirchenbänke, nur eine Sitzmöglichkeit säumt die Seiten.

"Die Scheiben sind wie Naturgemälde - und sehen jeden Tag ein bisschen anders aus. Der Herrgott ist ein toller Maler."

Josef Fischer hat die Kapelle auf seinem Grundstück, dem Wolfeshof erbaut. Sie steht jederzeit zur Besichtigung offen, SWR-Reporter Heiner Vaut hat sich die schlichte Andachtstätte zeigen lassen.

2013 wäre der Onkel von Josef Fischer 100 Jahre alt geworden. Sein Onkel, der den gleichen Namen trugt, wie er selbst, war 1943 in Stalingrad gefallen. Mit nur 30 Jahren starb er im Krieg. Der Jahrestag hat Josef Fischer ins Bewusstsein gerufen, was für ein gutes Leben wir in Frieden genießen dürfen.

"Was hat er für eine schlimme Jugend gehabt - und was habe ich für eine schöne gehabt."

Dankbarkeit und Mitgefühl haben den Landwirt schließlich veranlasst, die schlichte Kapelle, in der man sich geborgen fühlen könne und doch in der Natur sei, zu erbauen.

Sagenhafter Ort: Glaskapelle Mittelbuch (Foto: SWR)
Zum 100. Geburtstag seines Onkels, der schon im Alter von 30 Jahren im Krieg gefallen ist, hat Josef Fischer die Kapelle errichtet. Bild in Detailansicht öffnen
Josef Fischer ist dankbar für die guten Zeiten, in denen wir leben dürfen. Bild in Detailansicht öffnen
Schlicht und naturnah sollte die Kapelle werden. "Man ist geborgen und doch auch draußen", findet Fischer. Bild in Detailansicht öffnen
Josef Fischer geht gerne zur Glaskapelle. Bild in Detailansicht öffnen
Marienstatue in der Glaskapelle. Bild in Detailansicht öffnen
Archivbild: Feierlich mit der Musikkapelle Mittelbach wurde die Kapelle im Herbst 2014 von Pfarrer Schänzle aus Ochsenhausen eingeweiht. Josef Fischer Bild in Detailansicht öffnen

Mehr Beiträge der Serie "Sagenhafter Ort"

Biberach

Entscheidung für Biberach Sagenhafter Ort: Die Biberacher Stadtmauer mit Hirschgraben

Als Frank Brunecker vor fast 25 Jahren nach Biberach kam, hat ihn eine seiner ersten Erkundungstouren an die alte Stadtmauer und den Hirschgraben gebracht. Seither ist das ein besonderer Ort für ihn.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Kißlegg im Allgäu

Kraftort mit geografischen und geschichtlichen Besonderheiten Sagenhafter Ort: Rötsee bei Kißlegg

Für den Theologen und Heimatpfleger Stephan Wiltsche ist Rötsee bei Kißlegg ein ganz besonderer Ort. Ursprünglich auf einer Insel errichtet, liegt der Ort mit Wallfahrtskirche heute zwischen zwei Riedflächen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Haslach - Wangen im Allgäu

Viele Geschichten von guten Taten Sagenhafter Ort: Bildstöckle vom Hatternweible

Vor knapp 30 Jahren beschlossen ein paar Haslacher eine Narrenzunft zu gründen. Die Figur war schnell gefunden: das Haslacher Hatternweible. Der Sagenfigur wird ein Bildstöckchen nahen Wald zugeschrieben.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Biberach

Maleratelier und Sommerhaus Sagenhafter Ort: Bräckle Hütte in Biberach

Jakob Bräckle gehört zu den wohl bekanntesten Künstlern Oberschwabens. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 125. Mal. Für seine Tochter ist die Maler-Hütte ihres Vaters bis heute ein ganz besonderer Ort.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Stahringen

Ausflug mit der Familie Sagenhafter Ort: Ruine Homburg oberhalb von Stahringen

Die Homburg liegt rund 180 Meter über dem Ort Stahringen (Kreis Konstanz). Die Burgruine aus dem Hochmittelalter zieht viele Besucher an. Auch Denise Zimmermann und ihre Kinder kommen gerne auf die Homburg.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Bad Schussenried

Das Flair der Eiszeit Sagenhafter Ort von Thomas Kapitel: Schussen-Ursprung

Für Autor und Heimatkenner Thomas Kapitel ist der Ursprung der Schussen bei Bad Schussenried (Kreis Biberach) ein besonderer Ort. Der knapp 60 Kilometer lange Fluss mündet bei Eriskirch in den Bodensee.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN