Andelsbuch/Ravensburg

Gleitschirmflieger bei Notlandung im Bregenzerwald schwer verletzt

STAND

Ein Gleitschirmflieger aus Ravensburg ist am Samstag bei einer Notlandung im Bregenzerwald schwer verletzt worden. Der 53-Jährige war laut Polizei am Nachmittag mit seinem Gleitschirm von der Niedere bei Andelsbuch (Vorarlberg) gestartet. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei könnte der Mann dabei in einen Sog gekommen sein, der ihn zu nahe an eine Felswand zog. Er leitete eine Notlandung ein und wurde dabei gegen einen Stacheldrahtzaun gedrückt. Dabei verletzte er sich am Bein und durch den harten Aufprall möglicherweise auch am Rücken. Der Mann wurde per Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

STAND
AUTOR/IN