Kunst an Hausfassade in Ravensburg (Foto: SWR, Dirk Polzin)

Spielestadt wird immer bunter

Streetart Künstler Jim Avignon bemalt Hauswand in Ravensburg

STAND

Seit Donnerstag hat der Berliner Streetart-Künstler Jim Avignon damit begonnen, eine Hausfassade in Ravensburg zu gestalten. Es ist nicht das einzige Kunstwerk, das derzeit Ravensburg bunt macht.

Das Kulturamt der Stadt Ravensburg und verschiedene Künstler sind dafür verantwortlich, dass überall in der Innenstadt temporäre Kunst-Installationen auftauchen: Knallbunte Sitzmöbel mitten auf der Gass‘ oder eine OpenAir-Gallerie auf einer Wiese. Größter Blickfang ist bis jetzt ein riesiger Esel, den der Laupheimer Künstler Philip Walch in der Altstadt auf eine Hauswand gesprayt hat.

Doch die Fassade bleibt nicht die einzige, die ein so großes Kunstwerk zieren soll. Seit Donnerstag hat der Berliner Streetart-Künstler Jim Avignon, ein paar Altstadtgassen weiter, damit begonnen, eine weitere Fassade zu gestalten. Arbeitstitel: "Die Müßiggänger". Das hat sich SWR-Reporter Dirk Polzin am Freitagvormittag angeschaut – und hat auch die ersten Schaulustigen getroffen:

Mehr zum Thema:

Ravensburg

Werke von Künstlern, Schülern und Vereinen Ravensburger Rathaus mit Kunst aus der Region verhüllt

Das historische Ravensburger Rathaus wird mit großen Bildern örtlicher Künstler verhüllt. Seit fast zwei Jahren wird an dem denkmalgeschützten Gebäude aus dem 14. Jahrhundert gebaut - nun wird die Baustelle zum Kunstwerk.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Fußgängerzone wird Galerie auf Zeit Street-Art Zone Ravensburg

Auf 500 Quadratmetern entsteht auf dem Ravensburger Gespinstmarkt übergangsweise eine Straßen-Galerie. Unter der Asphalt-Decke verläuft der Flappach - die blaue Farbe soll den Bachverlauf symbolisieren.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Ravensburg

Das Kunstmuseum Ravensburg Auszeit - von Pausen und Momenten des Aufbruchs

Die Ausstellung im Ravensburger Kunstmuseum scheint perfekt zu unserem Lebensgefühl während der Corona-Krise zu passen. "Auszeit“ heißt sie und erzählt von Pausen und Momenten des Aufbruchs. Und doch ist sie lange vor Corona konzipiert worden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN