STAND

Das Landgericht Ravensburg hat den für kommenden Montag angesetzten Prozess gegen den ehemaligen Stadtkämmerer von Weingarten erneut abgesagt. Man erwarte zur Verhandlung viele Zuschauer und Prozessbeobachter, so das Gericht, und wolle wegen der Corona-Pandemie kein Risiko eingehen. Der Angeklagte soll Defizite des einst städtischen Krankenhauses in Weingarten vertuscht und einen Verlust von zwölf Millionen Euro verursacht haben.

STAND
AUTOR/IN