Schloss Blumenfeld, Tengen (Foto: imago images, Schloss Blumenfeld, Tengen)

Gemeinschaft im ökologischen und sozialen Rahmen

Pläne für Projekt "Ko-Dorf" in Tengen

STAND

Ein neues Wohnprojekt in Tengen (Kreis Konstanz) soll neue Bürgerinnen und Bürger ins ländliche Gebiet locken. Im Areal Kalkgrube soll ein sogenanntes "Ko-Dorf" mit kleinen Häusern und großen Gemeinschaftsräumen entstehen.

"Ko-Dorf" steht für Kooperations-Dorf und soll Wohnen und Arbeiten in einer nachhaltig und ökologisch erstellten Siedlung vereinen. Noch ist es nur eine Idee, die Bürgermeister Marian Schreier gerne realisieren würde - der Gemeinderat muss den Plan erst noch absegnen. Aber schon jetzt ist das Wohnprojekt Gesprächsthema über die Tengener Stadtgrenzen hinaus.

Bürgermeister Marian Schreier hat im Gespräch mit SWR-Moderatorin Rebecca Lüer erklärt, wie das Ko-Dorf mal aussehen könnte.

Mehr zur ARD-Themenwoche Stadt, Land, Wandel

ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 "Stadt.Land. Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?"

Städteplanung und Mobilität, Digitalisierung und neue Arbeitswelten, Klima- und Strukturwandel: Wie sieht unser Leben in Zukunft aus? Unter dem Motto „Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?“ beschäftigt sich die 16. ARD-Themenwoche mit der Veränderung und den Zukunftsperspektiven unserer Lebensverhältnisse. SWR2 beteiligt sich mit zahlreichen Beiträgen.  mehr...

SWR2 Leben | ARD-Themenwoche: Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause? Ohne neu zu bauen – Wie eine Initiative Wohnraum schafft

Zuviel Platz, weil die Kinder aus dem Haus sind, Leerstand, Rumpelkammern – eigentlich gäbe es Wohnraum genug, man müsse ihn nur aktivieren, finden die Gründer von Konstanz 83.  Von Vera Pache  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN