STAND

Es wird wohl doch keine Felchenzucht in Netzgehegen im Bodensee geben. Die Genossenschaft verfolge die Pläne für die sogenannte Aquakultur vorerst nicht weiter, sagte ein Sprecher dem SWR.

Das Vorhaben, im Bodensee mit Aquakultur Jungfische aufzuziehen, steht vor dem Aus. Die eigens dafür gegründete Genossenschaft "Regio Bodensee Fisch" in Hagnau (Bodenseekreis) habe die Pläne erst mal auf Eis gelegt, sagte der Vorsitzende, Martin Meichle, dem SWR. So wie die gesetzliche Lage derzeit sei, ließe sich das Projekt Aquakultur im Bodensee nicht umsetzen. Es gebe auch keine Anzeichen, dass sich an den Rahmenbedingungen etwas ändere. Es sei traurig, dass so ein Projekt nicht genehmigt werde, so Meichle.

Kritik am Aquakultur-Projekt

Der umstrittene Plan sah vor, Netzgehege im Überlinger See auszubringen und darin Bodensee-Felchen zu züchten. Der Felchen ist ein beliebter Speisefisch, von den Fischen gibt es seit Jahren immer weniger im Bodensee. Kritik an den Aquakultur-Plänen gab es von der Internationalen Gewässerschutzkommission Bodensee und Umweltverbänden, aber auch von Berufsfischern.

Norbert Knoblauch, zweiter Vorstand der Badischen Berufsfischer e.V., zeigte sich erleichtert. Er begrüßt die Entscheidung, das Vorhaben nicht weiter zu verfolgen. Gegner der Aquakultur befürchten unter anderem, dass das Wasser im Bereich der Netzgehege durch Futterreste und Kot verunreinigt werden könnte. Außerdem bestehe die Gefahr, dass es zu einer Kreuzung von Wild- und Zuchtfisch kommen könnte.

Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) hatte die Aquakultur-Pläne unterstützt. Er sah darin unter anderem eine neue Einkommensgrundlage für Berufsfischer.

Mehr zum Thema:

Protestaktion von Berufsfischern Bootskorso vor Konstanz gegen Fischzucht im Bodensee

Mit einem Bootskorso auf dem Bodensee vor Konstanz haben Fischer am Samstag gegen Fischzucht-Gehege demonstriert. Die Aktion ging vom Verband Badischer Berufsfischer aus, unterstützt von Umweltverbänden und Parteien.  mehr...

Überlingen

Aquakulturen als Lösung für Felchenrückgang Der Streit um Fischzucht im Bodensee

Seit Jahren gehen die Fänge der Berufsfischer am Bodensee zurück. Es gibt Pläne für Felchenzucht in Netzgehegen im Bodensee. Doch dagegen gibt es Widerstand.  mehr...

Nachhaltigkeit Öko-Fisch – Wie Aquakulturen Tierwohl und Umwelt fördern

Der Appetit auf Fisch wächst, er soll möglichst aus nachhaltiger Zucht stammen. Sie gibt es in Städten, wo die Transportwege kurz sind. Oder in Öko-Fischfarmen, die die Natur schützen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN