Eine Person übergibt der anderen eine Uhr. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod)

Hohe Inflationsrate und steigende Preise

Pfandleihhäuser am Bodensee bereiten sich vor

STAND

Um Engpässe aufgrund der hohen Inflation kurzfristig auszugleichen, nutzen manche Menschen die Möglichkeit, Gegenstände zu verpfänden. Die Pfandleihhäusern am Bodensee bereiten sich darauf vor.

Die hohe Inflationsrate und stark steigende Energiepreise sorgen bei vielen Bürgerinnen und Bürgern für finanzielle Belastungen. Um Engpässe kurzfristig auszugleichen, nutzen manche Menschen die Möglichkeit, in Pfandleihhäusern Gegenstände zu verpfänden. In den Pfandleihhäusern am Bodensee werden deshalb bereits erste Maßnahmen ergriffen. Bei der Annahme von elektronischen Geräten wie iPhones oder Laptops schaue man jetzt etwas genauer hin, sagt etwa Dennis Weber von der Deutschen Pfandkredit AG, die drei Pfandleihhäuser in Singen, Konstanz und Friedrichshafen betreibt. Denn es sei einfach nicht klar, ob die Kunden die Gegenstände später wieder auslösen können. Bei elektronischen Geräten sei der Wertverlust beim Versteigern besonders hoch.

SWR-Reporterin Karin Wehrheim über die Maßnahmen der Pfandleihhäuser:

Es sei auch möglich, dass bei zukünftigen Versteigerungen weniger gekauft werde, da den Menschen das Geld dafür fehle, so Weber.  Insgesamt sei der Andrang aber nicht spürbar gestiegen, so Weber.

Pfandleihfrist beträgt sechs Monate

Wie angespannt die finanzielle Lage für die Menschen in der Region ist, zeigt sich aber erst im kommenden Jahr. Dann werde man sehen, wie viele Gegenständen wieder ausgelöst werden. Denn die Pfandleihfrist betrage ein halbes Jahr, so der Pfandleih-Experte.

Mehr zur Inflation und den steigenden Preisen:

Baden-Württemberg

Wegen steigender Preise im Land Immer mehr Menschen in BW leihen sich Geld in Pfandhäusern

Weil die Preise überall steigen, zieht auch das Geschäft der Pfandleiher im Land an. Viele Menschen tauschen ihre Wertgegenstände gegen Bares, um schnell an Geld zu kommen.  mehr...

Biberach

Zurückhaltung beim Einkaufen? Einzelhändler in der Region Bodensee-Oberschwaben spüren Auswirkungen der Inflation

Die Situation des Einzelhandels in der Region ist derzeit zweigeteilt. Dort, wo Touristen sind, laufen die Geschäfte, sagen Ladenbesitzer. Doch in manchen Orten ist die Stimmung getrübt.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Friedrichshafen

Kommunen am Bodensee und in Oberschwaben setzen Verordnung um So wollen Städte in der Region Energie sparen

Die Bundesverordnung zum Energiesparen gilt seit Donnerstag. Auch Städte und Gemeinden in der Region Bodensee-Oberschwaben verzichten auf die Beleuchtung einiger Gebäude.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR