STAND

In einem Wald bei Wolpertswende (Kreis Ravensburg) haben Unbekannte 25 Ölfässer entsorgt, in denen sich noch etwa 130 Liter Altöl befanden. Wie die Polizei mitteilte, fanden Waldarbeiter die Fässer bei Forstarbeiten. Die Feuerwehr transportierte die Behälter ab, um Schaden für die Umwelt durch austretendes Öl zu vermeiden. Die Polizei geht davon aus, dass die Fässer schon vor Monaten in dem Wald deponiert wurden.

STAND
AUTOR/IN