Haupthalle steht wohl nicht zur Verfügung

Oberschwabenschau in Ravensburg auch in diesem Jahr abgesagt

STAND

In Ravensburg wird es auch in diesem Jahr keine Oberschwabenschau geben. Laut einer Mitteilung der Ravensburger Veranstaltungsgesellschaft (RVG) wurden alle Vorbereitungen gestoppt.

Problem sei, dass die Oberschwabenhalle für die Messe nicht zur Verfügung stehe. Dort ist das Ravensburger Kreisimpfzentrum untergebracht. In der Halle werde noch bis Mitte August geimpft und vielleicht auch darüber hinaus. Sagen könne das derzeit niemand, so Messechef Stephan Drescher. Die Oberschwabenschau weiter vorzubereiten und dann kurzfristig absagen zu müssen, sei finanziell ein zu großes Risiko.

"Aus unserer Sicht und auch aus der Sicht der Stadtverwaltung Ravensburg ist das die einzig sinnvolle Lösung. Auch wenn es uns allen in der Seele wehtut."

Oberschwabenschau in Ravensburg erneut abgesagt. (Foto: Pressestelle, Ravensburger Veranstaltungsgesellschaft mbH )
Auch in diesem Jahr wird es in Ravensburg keine Oberschwabenschau geben. In der Oberschwabenhalle befindet sich noch auf unbestimmt Zeit das Ravensburger Kreisimpfzentrum. Pressestelle Ravensburger Veranstaltungsgesellschaft mbH

Die RVG habe die Absage mit der Ravensburger Stadtverwaltung abgestimmt. Oberbürgermeister Daniel Rapp (CDU) trage die Entscheidung mit.

"Natürlich ist das sehr schade. Der Ravensburger Terminkalender verliert dieses Jahr einen weiteren Höhepunkt. Aber angesichts der Planungs-Unsicherheiten ist es vernünftig."

Allerdings soll es im Oktober auf dem Freigelände der Halle erneut eine "Agraria Oberschwaben" geben, als landwirtschaftliche Fachmesse wie im Vorjahr.

Aussteller kritisieren Absage

Kritik an der Absage der Oberschwabenschau kommt unterdessen aus Ausstellerkreisen: Anderswo habe man Kreisimpfzentren zugunsten von Messen verlagert. Das hätten die Stadt und der Kreis Ravensburg auch tun können, anstatt die Oberschwabenschaumacher über Wochen im Ungewissen zu lassen. Die Messe hätte vom 9. bis zum 17. Oktober stattfinden sollen.

Eine der größten Verbrauchermessen in Süddeutschland

Die Oberschwabenschau in Ravensburg ist eine der größten Verbrauchermessen in Süddeutschland. 600 Aussteller zeigen ihre Neuigkeiten: Vom Traktor bis zum Gemüsehobel. Neben der neuesten Technik im Agrarsektor gibt es auch zahlreiche Informations- und Kulturveranstaltungen sowie Shows. Die Messe dauert in der Regel neun Tage und zieht bis zu 90.000 Besucherinnen und Besucher an. Auch im vergangenen Jahr war sie wegen der Corona-Pandemie ausgefallen.

STAND
AUTOR/IN