STAND

Im Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten wird die Notfallversorgung schon zum Jahresende eingestellt. Im Oktober war bekannt geworden, dass die Klinik bis 2021 schließt.

Auf der Internetseite der Klinik hat der Klinikverbund "Medizin Campus Bodensee", zu dem 14 Nothelfer gehört, einen Zeitplan veröffentlicht. Danach ist für die Notaufnahme in Weingarten Schluss in der Silvesternacht. Notfallpatienten werden nur noch bis 31. Dezember um Mitternacht angenommen. Ab 0 Uhr am 1. Januar 2020 werde man keine weiteren Notfallpatienten behandeln, heißt es.

Aus für die Geburtshilfe

Für die Geburtshilfe kommt das Aus bereits nach Weihnachten. Werdende Mütter werden laut Klinik nur noch bis 26. Dezember aufgenommen und nach der Geburt bis zur Entlassung stationär versorgt. Ab 27. Dezember werden keine Schwangeren mehr aufgenommen.

Auch Notfallpraxis muss schließen

Von der Schließung zum Jahresende betroffen sind außerdem die Innere Medizin, die Gynäkologie sowie die chirurgischen Abteilungen: Die Thoraxchirurgie zieht Mitte Dezember ins Klinikum Friedrichshafen um. Die chirurgischen Fachbereiche werden ab 21. Dezember keine Eingriffe mehr vornehmen, die aufschiebbar sind. Auch die Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung wird am Standort Weingarten aufgegeben. Sie verlagert ihre Wochenend- und Feiertagssprechstunde ab Mitte Dezember nach Ravensburg.

Klinikverbund künftig ohne Weingarten

Im Oktober hatte der Gemeinderat Friedrichshafen ein neues Konzept für den Klinikverbund "Medizin Campus Bodensee" beschlossen. Danach wird das stationäre Angebot am hochdefizitären Standort Weingarten innerhalb der nächsten zwei Jahre aufgegeben.

STAND
AUTOR/IN