Ein wenige Tage altes Berberaffen-Baby sitzt am Affenberg in Salem (Bodenseekreis) zwischen zwei weiblichen Berberaffen.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Felix Kästle)

Tierpark vermeldet Nachwuchs

Sechs Berberaffen-Babys am Affenberg in Salem geboren

STAND

Die Störche haben vorgelegt, die Berberaffen ziehen nach: Am Affenberg in Salem, dem größten Affenfreigehege in Deutschland gibt es wieder Nachwuchs.

Im Tierpark Affenberg in Salem (Bodenseekreis) gibt es in diesen Tagen kleine Berber-Äffchen zu sehen. Sechs Affenbabys seien in den vergangenen Wochen dort geboren worden, sagte eine Sprecherin des Tierparks. Jeden Tag könne es weitere Geburten geben. Die Berberaffen-Babys seien dann gut an ihrem schwarzen Fell zu erkennen und würden von den Müttern auch in der Nähe der Besucherwege umhergetragen.

Jährlich werden bis zu 15 Affenbabys geboren

Pro Jahr werden am Affenberg laut der Sprecherin etwa fünf bis 15 Affenbabys geboren. Der Tierpark praktiziere aber eine "Geburtenkontrolle". Daher bleibe die Zahl der jährlichen Geburten in etwa konstant, sagte die Sprecherin. Auch die Gesamtzahl der Berberaffen im Tierpark liege gleichbleibend bei rund 200. Geburten und Sterbefälle glichen sich in etwa aus.

Salem

Saisonstart mit Neuerungen Affenberg Salem öffnet seine Tore wieder

Seit Samstag können Besucherinnen und Besucher wieder Affen und Störche am Affenberg in Salem (Bodenseekreis) bestaunen. Neben einem Abenteuerspielplatz gibt es eine weitere neue Attraktion.  mehr...

Nachwuchs auch bei der Storchenkolonie

Am Affenberg Salem leben die Berberaffen in einem rund 20 Hektar großen bewaldeten Freigehege. Zudem lebt nach Angaben des Tierparks die größte freifliegende Storchenkolonie in Süddeutschland auf dem Gelände. Auch dort hatte es zuletzt Nachwuchs gegeben.

STAND
AUTOR/IN