STAND

Am Grenzübergang Hörbranz haben Lindauer Bundespolizisten einen internationalen Drogenschmuggler festgenommen. Das Besondere: Der Mann war über 20 Jahre lang nicht gefasst worden. Er soll 1999 gemeinsam mit sechs Mittätern Drogenschmuggel aus der Türkei nach Europa organisiert haben. Die Beamten kamen dem 53-Jährigen am Dienstag bei der Kontrolle seiner Papiere auf die Schliche. Er wurde in eine Gefängnis gebracht.

STAND
AUTOR/IN