Sauerkrautbotschfterin: Influencerin Melina Weber aus Konstanz bringt Deutschland nach China (Foto: SWR)

"Sauerkraut-Botschafterin" Melina Weber

Influencerin aus Konstanz erklärt Chinesen deutsche Eigenheiten

STAND

Die Deutschen machen komische Sachen. Sie zählen seltsam mit den Fingern, fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit und essen Sauerkraut. Influencerin Melina Weber erklärt Chinesen die deutschen Bräuche.

Melina Weber aus Konstanz dreht pfiffige kleine Videos, in denen sie auf Chinesisch über deutsche Landschaften oder die deutsche Küche spricht. Schon 500.000 Follower hat die attraktive Influencerin vom Bodensee, die einige Jahre in China gelebt und studiert hat, im "Reich der Mitte". Und ihre 87-jährige Oma ist durch ihre Videos in China sogar schon zum "Superstar" avanciert. Melina Weber liebt, was sie tut, und doch sagt sie:

"Influencerin zu sein, ist harte Arbeit. An einem Video, das 15 bis 20 Sekunden lang ist, arbeite ich zwei bis drei Stunden. An einem längeren Video sitze ich manchmal bis zu 30 Stunden."

Melina Weber, die "Sauerkraut-Botschafterin" vom Bodensee

Melanie Weber aus Konstanz ist die Sauerkraut-Botschafterin (Foto: SWR)
Die Webseite der Influencerin Melina Weber ist in China sehr gefragt. Bild in Detailansicht öffnen
Melina liebt es, vor der Kamera zu stehen. Bild in Detailansicht öffnen
Sie zeigt im Video, wie man Sauerkraut kocht. Bild in Detailansicht öffnen
Auch für Chinesen inzwischen eine Leibspeise: deutsches Sauerkraut. Bild in Detailansicht öffnen
Melina Weber liebt ihre Heimat Konstanz. Sie freut sich aber auch schon auf die Zeit nach der Pandemie, wenn sie wieder nach China reisen kann. Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN
SWR