Weintrauben auf dem Weingut Heinrich in Heilbronn (Foto: SWR)

Trauben vom Staatsweingut

Späte Weinlese in Meersburg

STAND

Überall sind die Trauben reif. Wie es um die Weinlese steht und was dabei alles passiert, erzählt der Direktor des Staatsweinguts in Meersburg (Bodenseekreis) im SWR-Interview.

Die Trauben am Staatsweingut sind reif, es ist Zeit, sie bei herrlichem Wetter einzufahren. Das Staatsweingut gehört dem Land Baden-Württemberg und hat über 60 Hektar Rebflächen in Singen am Hohentwiel, Gailingen am Hochrhein (beide Kreis Konstanz) und in Meersburg.

In Meersburg hat SWR-Moderatorin Thea Thomiczek sich mit dem Direktor des Staatsweinguts, Jürgen Dietrich, in einem Weinberg über dem Bodensee zu einem Interview getroffen, um über die Weinlese und die Umstellung auf Biowein zu sprechen. Als erstes hat Thomiczek gefragt, ob die Weinlese schon begonnen hat:

Mehr zum Thema:

Hagnau

Weiterer Starkregen könnte Ernte ruinieren Weinlese am Bodensee beginnt später als üblich

Die Weinlese am Bodensee verzögert sich in diesem Jahr. Grund sei das nasskalte Wetter, so die Winzer. In rund zwei Wochen soll es mit der Ernte losgehen.  mehr...

Hagnau

Die Jungen sind am Start: Sie kombinieren Tradition mit neuen Ideen Generationenwechsel bei Hagnauer Winzern

Reporterin Sonja Faber-Schrecklein trifft Stephanie Megerle. Sie und ihr Bruder stehen für einen Generationenwechsel, der in Hagnau im Weinbau gerade stattfindet.  mehr...

Glottertal

Winzergenossenschaften Weinlese in Baden: Weniger Wein, aber gute Qualität erwartet

Die badischen Winzer werden dieses Jahr weitaus weniger Wein ernten als im vergangenen Jahr. Die Qualität sei aber gut, sagt der baden-württembergische Genossenschaftsverband.  mehr...

STAND
AUTOR/IN