Sigmaringen

Autofahrer fährt mit drei Promille zur Polizei

STAND

Ausgerechnet auf dem Gelände der Polizei Sigmaringen wollte am Mittwochabend ein stark alkoholisierter 28-jähriger Autofahrer seinen Wagen wenden. Er würgte den Motor mehrmals ab und streifte eine Außenmauer. Dadurch fiel er den Beamten auf. Der Autofahrer hatte drei Promille Alkohol im Blut. Er wurde aufgrund seines psychischen Ausnahmezustands in eine Spezialklinik gebracht, heißt es im Polizeibericht.

STAND
AUTOR/IN
SWR