Konstanz

Keine Seilbahn-Verbindung für die Stadt

STAND

Die Idee des Konstanzer Oberbürgermeisters Uli Burchardt (CDU), in der Stadt eine Seilbahn zu bauen, ist gescheitert. Die Seilbahn ist laut einer Studie nicht wirtschaftlich und wird darum vorerst nicht umgesetzt. Der Konstanzer Gemeinderat hat stattdessen beschlossen, den Stadtbusverkehr auszubauen. Die Seilbahn-Idee gab es schon seit Jahren. In einer Studie zum Öffentlichen Verkehr ist nun untersucht worden, ob sich das Projekt rechnen würde. Angenommen wurde eine Seilbahn-Verbindung vom Bahnhof Konstanz über die Universität bis zur Insel Mainau. Die Studie, die im Gemeinderat vorgestellt wurde, kommt aber zu dem Ergebnis, dass die Seilbahn auf dieser Strecke nicht genügend Fahrgäste hätte.

STAND
AUTOR/IN
SWR