Zwei verbeulte Autos an der Unfallstelle bei Leutkirch (Foto: Pressestelle, Feuerwehr Leutkirch)

Vorfahrt genommen

Zwei Tote bei schwerem Unfall bei Leutkirch

STAND

Auf der Landesstraße 318 bei Leutkirch (Kreis Ravensburg) sind am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall zwei Frauen gestorben, drei weitere Menschen wurden verletzt.

Nach Angaben der Polizei, bog eine 52-jährige Autofahrerin auf die L318 ein und nahm dabei einer anderen Autofahrerin die Vorfahrt. Dadurch kollidierten die beiden Autos. Dabei erlitten zwei 81- und 58-jährige Mitfahrerinnen so schwere Verletzungen, dass sie noch am Unfallort starben. Die 52-jährige Fahrerin und ihr 19 Jahre alte Beifahrer wurden leicht verletzt. Die 21-jährige Fahrerin des anderen Autos wurde ebenfalls verletzt.

Autofahrerin wurde Führerschein abgenommen

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ravensburg beschlagnahmten die Polizeibeamten den Führerschein der 52-Jährigen und beauftragten einen Gutachter. Der Schaden an den Autos wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema:

Singen

Hohe Geschwindigkeit 18-Jähriger stirbt bei Unfall am Kreuz Hegau

Bei einem Unfall auf der A81 bei Singen (Kreis Konstanz) ist ein 18 Jahre alter Autofahrer am Donnerstag ums Leben gekommen. Seine 15-jährige Beifahrerin wurde lebensgefährlich verletzt.  mehr...

Allensbach

Tragischer Unfall in Allensbach Bootsmast an Bahn-Oberleitung: Mann erleidet Stromschlag

Bei einem Unfall an einem Bahnübergang in Allensbach (Kreis Konstanz) hat ein Mann am Sonntagvormittag durch einen Stromschlag schwerste Verbrennungen erlitten.  mehr...

Bad Waldsee

Drei 18-Jährige aus Bad Saulgau tödlich verunglückt Tödlicher Verkehrsunfall bei Bad Waldsee gibt weiter Rätsel auf

Nach dem schweren Verkehrsunfall bei Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) ist für die Polizei weiterhin einiges unklar. Drei 18-jährige Männer kamen bei dem Unfall ums Leben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN