STAND

Im deutsch-schweizerischen Grenzgebiet bei Konstanz hat sich Sonntagmorgen ein leichtes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nach Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes bei Kreuzlingen im Kanton Thurgau. Gemessen wurde eine Stärke von 2,3. Der baden-württembergische Landeserdbebendienst ermittelte für Konstanz eine Stärke von 1,9 auf der Richter-Skala. Sonntagabend gab es ein weiteres Erdbeben in der Schweiz, das ebenfalls in Konstanz zu spüren war.

STAND
AUTOR/IN