STAND

Im Wahlkreis 67 Bodensee hat die Landtagswahl 2017 mit einem Debakel für die CDU geendet. Die Erstkandidatin verpasste den Sprung in den Landtag, stattdessen gewann Martin Hahn (Grüne) das Direktmandant.

Aber auch der FDP-Mann Klaus Hoher aus Salem vertrat in den vergangenen Jahren den Wahlkreis 67 Bodensee im baden-württembergischen Landtag. Er war zum ersten Mal dabei. Für den Grünen Martin Hahn aus Überlingen geht bereits die zweite Amtsperiode zu Ende. Beide kandidieren erneut, beide sind Landwirte.

CDU und SPD setzen auf Frauen-Power. Für die CDU kandidiert Dominique Christine Emerich. Sie will das Direktmandat des Wahlkreises für die CDU zurückerobern. Die SPD-Bewerberin, Jasmina Brancazio, wirbt mit Kritik am Schulchaos, Forderungen nach besserem ÖPNV und mehr Rechten fürs Tierwohl – ob sie mehr reißen kann als jene zehn Prozent, die die SPD vor fünf Jahren im Wahlkreis Bodensee einfuhr, wird sich zeigen.

Die AfD, die zuletzt aus dem Stand über zwölf Prozent schaffte und jetzt wegen Verdachts auf rechtsextremistische Umtriebe unter Beobachtung des Verfassungsschutzes steht, schickt mit dem 40 Jahre alten Elektrotechniker Christoph Högel aus Friedrichshafen einen als gemäßigt geltenden Kandidaten ins Rennen.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten des Wahlkreises Bodensee im SWR-Kandidatencheck.

Mehr zum Thema:

Baden-Württemberg

Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg

Aktuelle Informationen, Nachrichten, Hintergründe, Parteien und Kandidaten zur Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg.  mehr...

STAND
AUTOR/IN