STAND

Am Mittwoch sendete SWR4 Baden-Württemberg aus dem Studio Friedrichshafen live von der Landesgartenschau in Überlingen. Dabei gab es eine Premiere.

Das Nachmittagsmagazin war nicht nur wie gewohnt im Radio zu hören. Per Livestream konnte die ganze Sendung im Internet mitverfolgt werden. Dazu hatte das SWR Studio Friedrichshafen seinen Übertragungswagen im Uferpark aufgebaut, unter einem der Landesgartenschau-Zeltdächer führte SWR4-Moderator Dirk Polzin durch die Sendung.

Der ganze Livestream des SWR4-Nachmittagsmagazins auf der Landesgartenschau Überlingen hier zum nachschauen.

Der erste Gast der Sendung war Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU). Der Landtagsausschuss für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hatte sich auf der Landesgartenschau getroffen, Hauk war mit dabei. Es sei eine alte Tradition, eine Sitzung des Ausschusses auf der jeweiligen Landesgartenschau zu halten und anschließend gemeinsam die Gärten anzusehen, erzählte Hauk im Uferpark SWR4-Moderator Dirk Polzin.

Landwirtschaftsministerium mit zwei Ausstellungen auf der LaGa

Der Landwirtschaftsminister ging auf zwei Ausstellungen ein, die sein Ministerium mit weiteren Partnern bei der Schau in Überlingen zeigt. Dabei geht es um Förderhilfen für Landwirte beim Naturschutz und um neue Verwertungsmöglichkeiten nachwachsender Rohstoffe.

Landwirtschafts-Ministern Hauk auf der Landesgartenschau Überlingen  (Foto: SWR)

Star der Sendung war Fridolin: Ein 20 cm langer Riesentausendfüßler, den Michaela Leidig vom Abfallwirtschaftsamt Bodenseekreis mitbrachte. Fridolin ist eines der vielen Kleintiere, die in den Menzinger Gärten in den "Erlebnisreisen in den Kompost" leben. 1,6 Billionen Lebewesen tummeln sich laut Michaela Leidig auf einem Quadratmeter Komposterde in 30 cm Tiefe, Bakterien und Pilze mitgezählt. Darüber informiert das Abfallwirtschaftsamt vor allem Kinder, aber auch Erwachsene. Und es bietet Tipps, auf was man beim Kompostieren achten sollte.

Landesgartenschau (Foto: SWR, Rebecca Lüer)
Tausendfüssler Fridolin ist einer von vielen Kleintieren, die Gartenabfälle in Kompost verwandeln. Rebecca Lüer

Das Flugzeugunglück vom 1. Juli 2002 bei Überlingen ist ebenfalls ein Stück Stadtgeschichte und findet seinen Platz auf der Landesgartenschau. Nadja Wintermeyer ist die Vorsitzende des Vereins "Brücke nach Ufa". Der Verein erinnert mit verschiedenen Projekten an die Katastrophe, als ein russisches Passagierflugzeug und eine DHL-Maschine über Owingen bei Überlingen zusammenstießen und abstürzten. 71 Menschen starben damals, die meisten von ihnen Kinder aus der russischen Teilrepublik Baschkortostan. Auf der Landesgartenschau bietet der Verein immer sonntags Führungen zur Gedenkstätte des Unglücks an. Und auch Botanisches sei im Programm, erzählt Nadja Wintermeyer im Gespräch: Ein Vortrag etwa beleuchtet "Das Geheimnis der Sibirischen Zedernkiefer", bei einem Themenabend "Von Bienen, Blüten und einer guten Ernte" werden Unterschiede in der Bienenzucht im Ural und der Bienenzucht am Bodensee aufgezeigt.

Landesgartenschau (Foto: SWR, Rebecca Lüer)
Nadja Wintermeyer ist Vorsitzende des Vereins "Brücke nach Ufa". Immer Sonntags bietet der Verein Führungen zur Gedenkstätte des Flugzeugabstuzes von 2002 an. Rebecca Lüer

Schließlich erzählt Besucherin Gabriela Berger aus Hamburg, dass sie schon vergangenes Jahr für die Schau anreisen wollte, die dann wegen Corona abgesagt werden musste. Umso schöner sei der Besuch jetzt, sagt Gabriela Berger, die mit sich mit ihrer Tochter jedes Jahr zwei Wochen Bodensee gönnt und vor allem von den schwimmenden Gärten auf der Landesgartenschau in Überlingen beeindruckt ist.

Mehr zum Thema

Überlingen

Die Gartenschau im Juni Sendung von der Landesgartenschau in Überlingen

Die Landesgartenschau in Überlingen ist gut angelaufen - trotz Corona-Auflagen. Ein Rundweg über alle Gärten der Landesgartenschau ist fünf Kilometer lang.  mehr...

Überlingen

Musik und Ausstellungen Landesgartenschau Überlingen beginnt mit Veranstaltungen

Passend zum Pfingstwochenende gehen die Zahlen im Bodenseekreis weiter nach unten. Und das bedeutet für die Landesgartenschau in Überlingen: es darf weiter gelockert werden. Auch Veranstaltungen sind möglich.  mehr...

Lindau

Es blüht auf der Insel Bayerische Gartenschau in Lindau eröffnet

Auf der Insel Lindau ist am Donnerstagnachmittag die Bayerische Gartenschau für Besucherinnen und Besucher eröffnet worden. Die Gartenschau findet unter strengen Corona-Auflagen statt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN