STAND

Die Landesgartenschau in Überlingen ist gut angelaufen - trotz Corona-Auflagen. Ein Rundweg über alle Gärten der Landesgartenschau ist fünf Kilometer lang. Er ist empfehlenswert, wenn man alle Besonderheiten sehen möchte.

SWR-Reporterin Marion Kynaß hat sich nach einem kurzen Überblick zunächst von Edith Heppeler, Geschäftsführerin der Gartenschau, die "Kapuzinerkirche" zeigen lassen. Sie ist mit Blumengestecken künstlerisch dekoriert. "Die Kunst hat das Handwerk nötiger als das Handwerk die Kunst", meinte Franz Kafka. Die Besucher sind auf jeden Fall begeistert von der Handwerkskunst in der ehemaligen Kirche.

Die Landesgartenschau gewährt auch Zutritt, wo er normalerweise nicht gestattet ist. Auf dem Rosenobelturm blühen Iris in allen Farben und Variationen. Bänke mit Sonnenschirmen laden die Besucher zum Verweilen ein.

Beata Hertlein vom Landesamt für Denkmalschutz führt SWR-Reporterin Marion Kynaß durch die "Gruft", wo die Ausstellung "Pfähle, Mauern und Kakteen" zu sehen ist.

Und nicht zuletzt: Die schönste Schau bleibt nicht gut in Erinnerung, wenn man hungrig nach Hause gehen muss. Regionale Spezialitäten gibt es auf dem Landesschaugelände unter anderem aus der Küche von Peter Vögele. Und wem es beim Adlerwirt von Überlingen-Lippertsreute gut geschmeckt hat, der kann sich beim ihm auch gleich zum Kochkurs anmelden.

Mehr zum Thema

Überlingen

Musik und Ausstellungen Landesgartenschau Überlingen beginnt mit Veranstaltungen

Passend zum Pfingstwochenende gehen die Zahlen im Bodenseekreis weiter nach unten. Und das bedeutet für die Landesgartenschau in Überlingen: es darf weiter gelockert werden. Auch Veranstaltungen sind möglich.  mehr...

Überlingen

Bilanz für das erste Wochenende 4.000 Besucher bei Landesgartenschau Überlingen

Die Landesgartenschau Überlingen hat an ihrem ersten Wochenende rund 4.000 Besucherinnen und Besucher gezählt. Damit seien die Erwartungen übertroffen worden, so die Geschäftsführung.  mehr...

Überlingen

Nach Landkreis-Notbremse keine Öffnung am 9. April Start der Landesgartenschau in Überlingen verschoben

Auf der Landesgartenschau in Überlingen (Bodenseekreis) ist alles vorbereitet. Nun muss der Start wegen des hohen Inzidenzwertes allerdings erneut verschoben werden. Wie die Vorbereitungen bisher liefen hat SWR-Reporter Thomas Wagner bei einem Besuch auf dem Gelände erfahren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN