Kunstmusem Ravensburg mit Backsteinfassade (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Felix Kästle (Archivbild))

Spezielle Bauweise spart Heizkosten

Passivhaus: Ravensburger Museum trotzt Energiekrise

STAND

Das Kunstmuseum Ravensburg verkraftet die Energiekrise viel besser als andere Museen. Denn es wurde als Passivhaus gebaut und gilt als erstes zertifizierte Museum in Passivbauweise weltweit.

Für viele Kultureinrichtungen sind die durch die Energiekrise steigenden Heizkosten ein Problem. Das Kunstmuseum Ravensburg hat durch seine Passivbauweise einen Vorteil. Als das Kunstmuseum vor zehn Jahren gebaut wurde, legten die Architekten größten Wert auf Energieeffizienz, heißt es vom Musuem. Es gibt unter anderem eine Geothermie-Anlage, eine spezielle Wärmedämmung der Gebäudehülle oder in die Decke eingelassene Wasserschlangen, die im Winter heizen und im Sommer kühlen. 

Erstes zertifiziertes Passivhaus-Museum der Welt

Das Haus gilt als erstes zertifiziertes Museum in Passivbauweise weltweit. Damals sei es eine kühne Entscheidung gewesen und jetzt natürlich ein großes Glück, so Museumsleiterin Ute Stuffer. Auch die Wärmeabstrahlung der Besucher wird intelligent genutzt. Andere Museen stünden bei der Energie-Einsparungen aktuell vor großen Herausforderungen, sogar möglichen Umbauten.

Stuffer freut sich auch, dass seit dem Sommer wieder genauso viele Besucher ins Museum kommen wie vor der Pandemie. Im Schnitt sind es bis zu 600 Besucher in der Woche. Im März 2023 feiert das Haus sein zehnjähriges Bestehen mit einem umfangreichen Programm.

Mehr zu Ausstellungen in der Region

Ravensburg

Carl Lohse und die Expressionisten Jubiläumsausstellung im Kunstmuseum Ravensburg

Das Kunstmuseum Ravensburg feiert im nächsten Jahr zehnjähriges Bestehen. Zum Jubiläum gibt es eine Doppelausstellung, die schon jetzt eröffnet worden ist und bis Juni zu sehen sein wird.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Friedrichshafen

Neue Ausstellung in Friedrichshafen "Fetisch Zukunft": Technik und Kunst im Zeppelin Museum

Das Zeppelin Museum in Friedrichshafen zeigt eine neue Ausstellung mit dem Titel "Fetisch Zukunft". Es geht um die Frage: Was bringt uns neue Technik?

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Ravensburg

Geschlechterrollen vom 18. bis Anfang des 20. Jahrhunderts Ravensburger Frauen im Museum Humpis

Geschlechterrollen wandeln sich. Eine Ausstellung im Museum Humpis-Quartier in Ravensburg zeigt nun die Geschichte der Ravensburger Frauen vom späten 18. Jahrhundert bis zur Einführung des Frauenwahlrechts 1919.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR