STAND

Auch die Kultureinrichtungen sind wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Um die Menschen in der Region Bodensee-Oberschwaben dennoch mit Kultur zu versorgen, setzen viele aufs Internet.

Das Zeppelin Museum in Friedrichshafen bietet eine Online-Entdeckungsreise zu Exponaten, die bislang nicht öffentlich zu sehen waren. Seit einiger Zeit arbeitet das Museum an der Digitalisierung von fast 4.000 Kunstwerken und mehr als 6.000 Technik-Objekten zur Geschichte der Luftschifffahrt.

Selbst zum Künstler werden

Einen ganz anderen Vorschlag hat das Rosgartenmuseum in Konstanz: Wieder einmal Stifte und Farben zur Hand nehmen und selbst zum Künstler werden. Ausmalbilder könne man auf der Internetseite des Museums herunterladen.

"Qünstler aus der Quarantäne"

Auch Lesungen und Shows gehen online: Der Konstanzer Autor Gerd Zahner lud am Samstagabend zu einer Online-live-Lesung. Das Hoftheater Baienfurt im Kreis Ravensburg will eine Anti-Langeweile-und-Positiv-Denken-Live-Stream-Kampagne präsentieren. "Qünstler aus der Quarantäne" heißt die Geistershow im Internet.

Aktuelle Ausstellung - ganz ohne Eintritt

Das Kunstmuseum Ravensburg stellt seine aktuelle Ausstellung mit Werken der französischen Künstlerin Sophie Calle online vor. Die Ausstellung kann nun jeder besuchen, ganz ohne Eintritt zu bezahlen.

STAND
AUTOR/IN