Pop-up-Ausstellung für eine Woche

Das Seemuseum Kreuzlingen zeigt Seegeschichten

STAND

Das Seemuseum Kreuzlingen überrascht mit einem neuen Format. Die Ausstellung "Küsse.Kajaks.Katastrophen" wird als sogenannte Pop-up-Ausstellung gezeigt: Schnell aufgebaut und nach einer Woche weg.

Der Leiter des Seemuseums Kreuzlingen will mit neuen Formaten das Museum jünger und moderner erscheinen lassen. Seit Samstag ist für eine Woche die Ausstellung mit dem ungewöhnlichen Titel "Küsse.Kajaks.Katastrophen" zu sehen.

SWR-Reporterin Barbara Paul hat sich die Ausstellung angesehen:

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Seit Juli konnten Menschen im Seemuseum Kreuzlingen Exponate abgeben, mit denen sie Erlebnisse am See oder mit dem See verbinden. Sie sollen in der Ausstellung zu einer Spurensuche nach dem Lebensgefühl am Bodensee sein. Ganz bewusst will der Kurator die Menschen einbeziehen. Auch ist es ihm wichtig, dass "Handlungswissen" einfließt, zum Beispiel die Lebenserfahrung der ersten Fischerin oder der Archäologietaucher im Bodensee. Und er will Brücken schlagen zu einem "digitalen Neupublikum".

Historisches Gebäude direkt am See

Das Museumsgebäude wurde um 1680 als Kornschütte des nahen Klosters der Augustinerchorherren direkt am Seeufer errichtet. Seit fast 30 Jahren ist es ein Museum und zeigt die Geschichte und Gegenwart von Schifffahrt und Fischerei am Bodensee. Es ist das einzige Schifffahrts- und Fischereimuseum der Region. Geöffnet ist das Museum von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 14 bis 17 Uhr. Im Winter gelten eingeschränkte Öffnungszeiten.

Eine Taschenbibel, die ein fast 90-jähriger bei sich trug als er 1954 allein auf dem Eis unterwegs eingebrochen war und sich aus eigener Kraft ans Ufer retten konnte. (Foto: SWR, Barbara Paul)
Eine Taschenbibel, die ein fast 90-Jähriger bei sich trug, als er 1954 allein auf dem Eis eingebrochen war und sich aus eigener Kraft ans Ufer retten konnte. Barbara Paul

Mehr zum thema Museen am Bodensee

Konstanz

Neue Sonderausstellung "Mittelalter am Bodensee" 30 Jahre Archäologisches Landesmuseum in Konstanz

Das Archäologische Landesmuseum in Konstanz wird in diesem Jahr 30 Jahre alt. Am Samstag gab es einen Festakt, zudem wurde eine neue Sonderausstellung eröffnet.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Uhldingen-Mühlhofen

Freilichtmuseum feiert Jubiläum Pfahlbaumuseum Unteruhldingen wird 100 Jahre alt

Das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen wird am Montag 100 Jahre alt. In dem Freilichtmuseum am Ufer des Bodensees finden deshalb Jubiläumswochen statt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Bodman

Faszinierende Unterwasserwelt des Jura Beeindruckende Fossilien im neuen Urweltmuseum am Bodensee

Saurier, Fische, Seelilien - gut erhaltene und sorgfältig präparierte Versteinerungen zeigt das private Urweltmuseum Hauff seit kurzem auch in Bodman (Kreis Konstanz). Es ist eine Dependance des weltweit bekannten Urweltmuseums in Holzmaden, das Rolf Bernhard Hauff in dritter Generation betreibt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR