Das Bild zeigt mehrere Gebäude des Krankenhauses in Wangen im Allgäu (Foto: Oberschwabenklinik GmbH)

Zukunft des Oberschwabenklinikverbunds OSK

Kreis spricht sich für Erhalt von Geburtshilfe Wangen aus

STAND

Die Ravensburger Kreisverwaltung spricht sich für einen Erhalt der Geburtshilfe in Wangen im Allgäu aus. Ein Gutachten empfiehlt, die Klinik in Bad Waldsee zu schließen und das Haus in Wangen umzustrukturieren.

Das Landratsamt empfiehlt, dem Gutachten nachzugehen, allerdings die Geburtshilfe in Wangen zu erhalten. Das geht aus der Sitzungsvorlage für die Sitzung des Kreistags am Montag in Oberzell (Kreis Ravensburg) hervor.

Im Jahr 2021 hat die OSK laut Geschäftsführung rund 14,6 Millionen Euro Verlust gemacht. Nach einer Umstrukturierung rechnet das Landratsamt im Jahr 2025 mit Defiziten von 6,5 Millionen Euro - oder 8,5 Millionen Euro, wenn die Wangener Geburtshilfe bestehen bleibt.

In einer Turnhalle in Oberzell tagt der Kreistag von Ravensburg. (Foto: SWR, Corinna Konzett)
In Oberzell berät der Kreistag Ravensburg über die Zukunft der Oberschwabenkliniken. Corinna Konzett

"Bürger statt Finanzen sollten im Mittelpunkt stehen"

In der Sitzung am Montag forderte der Oberbürgermeister von Bad Waldsee, Matthias Henne, die Kreisräte dazu auf, die Bürger und nicht die Finanzen in den Mittelpunkt der Entscheidung zu stellen.

Rudolf Bindig von der SPD sprach sich klar dafür aus, alle drei Klinik-Standorte im Landkreis zu erhalten. Seine Partei wolle entsprechende Anträge einreichen, sagte er in der Sitzung am Montag.

Dem Gutachten zufolge führen zu wenige Patientinnen und Patienten in den Häusern zu jährlichen Millionenverlusten. Zudem fehle Personal. Gleichzeitig sei die medizinische Versorgung nicht gefährdet, wenn das Krankenhaus Bad Waldsee schließe und die Klinik in Wangen sich auf lukrative Fachbereiche spezialisieren würde. Das glaubt auch die OSK-Geschäftsführung.

Ravensburger Kreisräte bleiben Gutachten gegenüber skeptisch

Mehrere Bürgerinitiativen sind aber anderer Meinung. Auch einige Kreisräte zeigen sich skeptisch. Die Fahrtwege zur großen Ravensburger OSK-Klinik seien oft zu lang, sollten in Wangen und Waldsee Kliniken mit Rundumversorgung fehlen.

In der kommenden Woche soll der Kreistag über die Zukunft der Kliniken abstimmen.

Mehr zum Thema:

Wangen im Allgäu

Geplante OSK-Umgestaltung Gutachter empfehlen Schließung der Klinik in Bad Waldsee

Im Ravensburger Kreistag ist am Dienstag das Abschlussgutachten zur Zukunft des Klinikverbundes Oberschwabenklinik (OSK) vorgestellt worden. Das Fazit der Experten: Eine vollständige Grund- und Regelversorgung soll es künftig nur noch am Ravensburger Krankenhaus geben.  mehr...

Ravensburg

Geplante Klinik-Schließungen Protest gegen Umstrukturierung der Oberschwabenklinik wird lauter

Die Krankenhaus-Landschaft in der Region ist im Wandel: Viele kleine Kliniken sollen geschlossen werden. Doch dagegen regt sich Widerstand - zum Beispiel bei einer Demonstration in Bad Waldsee.  mehr...

Bad Waldsee

Krankenhaus-Debatte auch im Kreis Ravensburg Sorge um Krankenhäuser in Bad Waldsee und Wangen

Die Städte Bad Waldsee und Wangen (Kreis Ravensburg) sorgen sich um die Zukunft ihrer Krankenhäuser. Überlegungen der Geschäftsleitung bereiten den Bürgermeistern Unruhe.  mehr...

STAND
AUTOR/IN