Rathaus-Oper Konstanz (Foto: Pressestelle, Bjørn Jansen)

Verwechslungsgeschichte vor historischer Kulisse

Die Konstanzer Rathausoper feiert Premiere

STAND

Die Konstanzer Rathausoper feiert am Freitagabend Premiere. Gespielt wird die komische Kammeroper "Gelegenheit macht Diebe" von Gioachino Rossini.

Nach den Corona-Einschränkungen feiert die Konstanzer Kammeroper wieder eine Premiere in üblicher Größe. Für Gioachino Rossinis Einakter "Gelegenheit macht Diebe" wird der historische Innenhof des Rathauses wieder einmal zur Bühne.

Mehr dazu von SWR-Reporterin Stefanie Baumann:

In der komischen Oper geht es um eine verrückte Verwechslungsgeschichte: Vertauschte Koffer, ein falscher Bräutigam und ein Verwirrspiel rund um die Liebe sorgen für ein Opernspektakel unter freiem Himmel.

Konstanzer Mezzosopranistin ist mit von der Partie

Präsentiert wird die Aufführung von einem zwölfköpfigen Kammerorchester sowie sechs Solistinnen und Solisten. Mit dabei ist erstmals die Konstanzer Mezzosopranistin Maria Reina Navarro in der Rolle der Ernestina. Die musikalische Leitung liegt wieder bei Eckart Manke, die Inszenierung der Oper im Rathaushof gestaltet zum dritten Mal Daniel Grünauer.

Freilichtaufführungen seit 40 Jahren

Nach den Einschränkungen durch Corona in den vergangenen Jahren, stehen im Innenhof des Rathauses wieder rund 230 Sitzplätze zur Verfügung. Die Oper geht auf eine private Initiative zurück, der damalige künstlerische Leiter Peter Bauer gründete 1982 das Kulturevent. Seither führt die Freilichtbühne jeden Sommer eine Operninszenierung. Bei schlechtem Wetter wird dieses Jahr jeweils in der Spiegelhalle des Theaters am Konstanzer Hafen gesungen.

Rathaus-Oper Konstanz (Foto: Pressestelle, Bjørn Jansen)
Die komische Oper "Gelegenheit macht Diebe" von Gioachino Rossini wird in diesem Jahr sechs Mal im historischen Konstanzer Rathaushof aufgeführt. Pressestelle Bjørn Jansen

Mehr zum Thema Oper

Bregenz

Bislang 128.000 Besucher Bregenzer Festspiele ziehen positive Halbzeitbilanz

Zur Hälfte der Spielzeit haben die Verantwortlichen der Bregenzer Festspiele eine positive Bilanz gezogen. Bis 21. August finden Vorführungen im Festspielhaus und auf der Seebühne statt.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Bregenz

Weiße Wände und eine Orgel mit 172 Pfeifen Uraufführung der Oper "Wind" bei den Bregenzer Festspielen

Drei Jahre hat die Arbeit an der Oper "Wind" des Vorarlberger Komponisten Alexander Mossbrugger gedauert. Jetzt wird sie bei den diesjährigen Bregenzer Festspielen uraufgeführt.  mehr...

Ravensburg

In internationalen Opernhäusern engagiert Ravensburger Opernsänger bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth

Mit 18 Jahren stand Michael Kupfer-Radecky aus Ravensburg zum ersten Mal in einer Opernrolle auf der Bühne. Inzwischen wird er international engagiert. Bei den weltweit bekannten Bayreuther Festspielen gibt er dieses Jahr sein Debüt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR