Deutlich leiser als mit Dieselmotor

Neue Elektrobusse sollen bald in Konstanz fahren

STAND

Die Konstanzer Stadtwerke haben am Dienstag ihre neuen elektrischen Stadtbusse vorgestellt. Die ersten sechs sollen ab Februar im Stadtverkehr fahren und dabei weniger Lärm machen.

Die Stadtwerke haben insgesamt fünf Millionen Euro in die Anschaffung und Ladeinfrastruktur der E-Busse investiert. Etwa die Hälfte der Kosten wurde von Bund und Land übernommen. Die E-Busse haben Platz für bis zu 76 Fahrgäste, genauso viel wie andere Stadtbusse auch.

Nachts werden die Elektrobusse geladen, die Batterie reicht dann mit einer Reichweite von mindestens 250 Kilometern für den ganzen Tag. Sie werden ab Februar auf den Linien 6 und 14 eingesetzt, die in der Innenstadt, im Industriegebiet und in Teilorten unterwegs sind. Die Stadtwerke erhoffen sich durch den Einsatz der E-Busse auch weniger Lärm im Straßenverkehr.

Leiser mit dem Bus in der Stadt unterwegs

Sie sind sehr leise und hören sich eher wie Straßenbahn an. Das freut Uli Burchardt (CDU), Oberbürgermeister von Konstanz und zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Konstanz:

Stadtwerke wollen weniger CO2 ausstoßen

Die neuen Busse sollen mit Ökostrom geladen werden und würden pro Einsatztag rund 90 Liter Treibstoff einsparen. Insgesamt sollen dadurch mindestens 300 Tonnen CO2 weniger pro Jahr ausgestoßen werden. Die Busse könnten etwa 13 Jahre mit einer Batterie fahren, bevor sie ausgetauscht werden müsse, sagt Ralph Stöhr, Leiter des Busbetriebs der Stadtwerke Konstanz. Länger sollten die Busse aber auch nicht im Einsatz sein.

Bis 2035 sollen alle Konstanzer Stadtbusse elektrisch unterwegs sein. Deswegen wollen die Stadtwerke jedes Jahr vier weitere E-Busse hinzukaufen.

Führerkabine eines Elektrobusses in Konstanz mit Busfahrer  (Foto: SWR, Friederike Fiehler)
Die Führerkabine des neuen Elektrobusses sieht nicht viel anders aus als in einem bisherigen Diesel-Bus. Hier sitzt Stadtwerke-Geschäftsführer Norbert Reuter selbst am Steuer. Friederike Fiehler

Mehr zum Thema:

Friedrichshafen

Elektrifizierung der Südbahn, Veränderungen bei Bus- und Bahnlinien Der Fahrplanwechsel in der Region Bodensee-Oberschwaben

Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag veränderte sich am Bodensee und in Oberschwaben einiges für Bahnfahrer. Auf der Strecke der Südbahn fahren nun regelmäßig Elektrozüge.  mehr...

Konstanz

Platz für 300 Passagiere Baustart für erstes Elektro-Schiff der Bodensee-Schiffsbetriebe

In einer Werft in Stralsund hat der Bau des ersten elektrisch betriebenen Passagierschiffs für die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) begonnen. Die "MS Artemis" soll bereits im Sommer fertig sein.  mehr...

Friedrichshafen

Testphase erfolgreich gestartet  Elektro-Roller in Friedrichshafen werden gut angenommen

Seit Mitte August gibt es in Friedrichshafen testweise 200 E-Scooter zum Ausleihen. Das Projekt sei gut angelaufen, teilte die Stadt Friedrichshafen mit. 7.000-mal seien die Elektro-Roller bisher ausgeliehen worden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN