STAND

Verantwortliche in einigen Alten- und Pflegeheimen in der Region Bodensee-Oberschwaben kämpfen mit Personalengpässen wegen der Corona-Pandemie. Ausbrüche führen schnell dazu, dass viel Personal ausfällt.

Akut ist die Lage derzeit im Margarete-Blarer-Haus in Konstanz, wo 15 von 70 Mitarbeitern Corona haben. Im Moment stünde man angesichts der angespannten Personalsituation mit dem "Rücken an der Wand", sagte Heimleiterin Erika Fuchs im SWR.

"Derzeit kann man eigentlich nur die Grundversorgung sicherstellen. Das einfach die Grundpflege gemacht wird und die Essensausgabe erfolgt."

Erika Fuchs, Heimleiterin Margarete-Blarer-Haus Konstanz

Markt für Pflegekräfte leergefegt

Die Sozialbetreuung sei derzeit so nicht möglich. Um die Mitarbeiterausfälle wegen Corona auszugleichen, hätte Fuchs zwei Aushilfskräfte von einer Zeitarbeitsfirma engagieren können. Darüber hinaus seien zwei weitere Mitarbeiter aus dem Schwesterhaus in Stockach (Kreis Konstanz) eingesprungen. Weitere Pflegekräfte zu bekommen sei schwierig. Der Markt sei leergefegt, so Fuchs.

Eine letzte Möglichkeit könnten am Ende Bundeswehrsoldaten sein. So helfen aktuell Bundeswehranfgehörige nach einem Corona-Ausbruch im Pflegeheim des Klosters Reute bei Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) aus.

Stiftungen Bruderhaus und Liebenau können Ausfälle ausgleichen

Bei der Stiftung Bruderhaus in Ravensburg ist dagegen die Not noch nicht so groß. Bei Ausfällen könnte Personal von ambulanten Pflegediensten einspringen, so Heimleiterin Sibylle Arana. Man setze auf ein Netzwerk vor Ort in Ravensburg.

In der Krise profitiert die Stiftung Liebenau mit Hauptsitz in Meckenbeuren (Bodenseekreis) von ihrer Größe mit insgesamt 35 Einrichtungen in Süddeutschland. Bei Personalausfällen in einer Einrichtung könnten Mitarbeiter aus anderen Heimen der Stiftung aushelfen, so Sprecherin Hannah Pfeiffer. Derzeit seien aber nur sechs Mitarbeiter in allen Einrichtungen infiziert.

Mehr zum Thema:

Bad Waldsee

Starker Anstieg von Corona-Fällen Kloster Reute steht komplett unter Quarantäne

Wegen der hohen Zahl an Corona-Fällen steht das Kloster Reute in Bad Waldsee seit Mittwochabend komplett unter Quarantäne. Betroffen sind nach Angaben des Klosters mehr als 100 Schwestern.  mehr...

Wohnbereich mit Demenzkranken betroffen 33 Corona-Fälle in Konstanzer Pflegeheim

Im Alten- und Pflegeheim "Haus Don Bosco" in Konstanz sind 21 Bewohnerinnen und Bewohner sowie zwölf Pflegekräfte mit Corona infiziert. Das bestätigte der Caritasverband als Träger der Einrichtung.  mehr...

Corona-Krise Besuch bei Oma und Opa: Das solltet ihr beachten

Im Frühjahr hieß es: „Bring Corona nicht zur Oma!“ Jetzt sind die Infektionszahlen höher denn je. Wie können wir ältere Familienangehörige im Moment und in der anstehenden Advents- und Weihnachtszeit besuchen, ohne eine Covid-19-Infektion zu riskieren?  mehr...

STAND
AUTOR/IN