STAND

Im Kreis Konstanz haben sich die nachgewiesenen Fälle der britischen Corona-Mutation seit vergangener Woche fast verdoppelt. Mittlerweile seien es 63 bestätigte Fälle, heißt es vom Landratsamt. Dazu kämen noch zwei nachgewiesene Fälle der südafrikanischen Variante. Die britische Corona-Variante war im Kreis Konstanz erstmals vor knapp zwei Wochen bei einem Mitarbeiter eines Stockacher Unternehmens nachgewiesen worden.

STAND
AUTOR/IN