STAND

Die Kirchengemeinden in der Region Bodensee-Oberschwaben haben sich für ihre Sternsinger Alternativen überlegt, weil diese im Januar coronabedingt nicht von Haus zu Haus ziehen dürfen. Vielerorts gibt es den sogenannten "Segen aus der Tüte".

In Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) befüllt Pfarrer Thomas Bucher derzeit mit Helfern der Gemeinde St. Peter rund 3.500 Tüten. Darin befindet sich geweihte Kreide, mit denen sich die Empfänger den Segensspruch selbst an die Tür schreiben können. Außerdem ein Überweisungsformular für die Spende und Schokolade als Dankeschön. Die Tüten gibt es im Januar nach dem Gottesdienst in der Kirche zum Mitnehmen, solange der Vorrat reicht.

Die Sternsingertüte einer Kirchengemeinde in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg). Darin: Geweihte Kreide, Info- und Gebetsblatt für die Haussegnung, Überweisungsformular für die Spende, Schokolade als Dankeschön. (Foto: Pressestelle, Seelsorgeeinheit Bad Waldsee)
Die Sternsingertüte der Kirchengemeinde St. Peter in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg). Darin: Geweihte Kreide, Info- und Gebetsblatt für die Haussegnung, Überweisungsformular für die Spende und Schokolade als Dankeschön. Pressestelle Seelsorgeeinheit Bad Waldsee

Weitere kreative Sternsinger-Aktionen

In Singen (Kreis Konstanz) kommen ab dem 6. Januar kleine Sternsinger-Pakete mit der Post. Sie enthalten gesegnete Segensaufkleber und eine Segenskarte. Auf den Aufklebern ist der Spruch zu sehen, der normalerweise mit Kreide über die Haustür gezeichnet wird - "C+M+B - Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus". Für ein Segenspaket kann man sich in Singen bis zum 31. Dezember online anmelden.

In der Pfarrgemeinde Weißenau in Ravensburg werfen Ehrenamtliche die rund 500 Tüten persönlich in die Briefkästen. Die Tüten werden ab dem 4. Januar verteilt, an Haushalte, die sich angemeldet haben. Darin: Gesegnete Kreide, Segensaufkleber und ein Überweisungsformular. In Markdorf (Bodenseekreis) liegen Segens- und Spendentüten in der Kirche zum Abholen aus.

Kontaktloser Segen der Sternsinger

Die Sternsinger selbst werden am Bodensee und in Oberschwaben nur in Gottesdiensten auftreten. Dort wird auch ihr Spendenprojekt vorgestellt: Es geht diesmal um Kinder in der Ukraine.

Mehr zum Thema Kirche:

Bad Waldsee

Ordensschwestern in Corona-Quarantäne drei Wochen unterstützt Bundeswehr-Soldaten haben Kloster Reute verlassen

Die Bundeswehr hat an Weihnachten das Kloster Reute in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) wieder verlassen. Nach einem massiven Corona-Ausbruch im Kloster hatten die Soldaten die Ordensschwestern unterstützt.  mehr...

Konstanz

Youtube-Video und Rap Musik statt Schulgottesdienst Junge Konstanzer verfilmen die Weihnachtsbotschaft

In Konstanz hat das evangelischen Schuldekanat gemeinsam mit Jugendlichen einen berührenden Film über die Weihnachtsbotschaft gedreht. Es geht um die Frage, wovor sich Menschen fürchten und was ihnen Mut macht.  mehr...

Ravensburg

Corona-Konzept: Päckchen zum Mitnehmen statt gemeinsame Mittagessen "Vesperkirche unterwegs" im Kreis Ravensburg

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Vesperkirchen in der Region in diesem Winter vielerorts anders organisiert. Im Kreis Ravensburg beginnt Ende Januar die "Vesperkirche unterwegs".  mehr...

STAND
AUTOR/IN