Einblicke in das Leben auf der Burganlage

Großer Andrang bei Keltenfest auf der Heuneburg

STAND

Beim traditionellen Keltenfest auf der Heuneburg (Kreis Sigmaringen) ist eine alte Volksgruppe zum Leben erweckt worden. Über 1.700 Besucherinnen und Besucher erhielten Einblicke in das Leben auf dem Gelände der historischen Keltenmetropole.

In der der Befestigungsanlage Heuneburg stellten Schaustellergruppen das frühgeschichtliche Lagerleben nach. Dabei war Mitmachen ausdrücklich erwünscht. Der Veranstalter, die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, sprach von einem gelungenen Fest auf der Keltensiedlung bei Hundersingen.

Video herunterladen (6,2 MB | MP4)

Mehr zum Thema

Sigmaringen

Archäologen entdecken Graben aus der Eisenzeit Siedlungsspuren nahe der keltischen Heuneburg bei Sigmaringen

Archäologen suchen derzeit nach Siedlungsspuren bei der keltischen Heuneburg an der Donau. In der ältesten Stadt nördlich der Alpen lebten vermutlich mehr als 5.000 Menschen.  mehr...

Herbertingen

Vorschlag vom Land Heuneburg bei Herbertingen soll UNESCO-Weltkulturerbe werden

Die Keltensiedlung Heuneburg bei Herbertingen (Kreis Sigmaringen) soll aus Sicht des Landes Unesco-Welterbe werden. Das teilte das baden-württembergische Wirtschaftsministerium mit.  mehr...

Konstanz

Magisches Land - Druiden, Menschenopfer, Geisterwesen Geheimnisvolle Kultur der Kelten in Konstanz

Druiden, Menschenopfer, Geisterwesen - die Kelten beflügeln mit ihrer geheimnisvollen Kultur die Fantasie. "Magisches Land" lautet deshalb auch der Titel einer großen Ausstellung im Archäologischen Landesmuseum in Konstanz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN