picture alliancedpa | Uwe Anspach (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Wahl mit zwölf Kandidaten

Kein Sieger bei Bürgermeisterwahl im ersten Wahlgang in Achstetten

STAND

In Achstetten (Kreis Biberach) hat im ersten Wahlgang zur Bürgermeisterwahl keiner die absolute Mehrheit erreicht. Insgesamt zwölf Kandidatinnen und Kandidaten traten an.

Die meisten Stimmen bekam bei der Bürgermeisterwahl in Achstetten mit über 35 Prozent Dominik Scholz (CDU) vor Nathalie Musto (parteilos), die knapp 33 Prozent der Stimmen erhielt. Auf Rang drei landete Babette Kuhndörfer (ebenfalls parteilos) mit knapp 19 Prozent. Die anderen Kandidatinnen und Kandidaten liegen weit dahinter.

Die Stimmenverteilung nach dem ersten Wahlgang in Achstetten. (Foto: Pressestelle, Screenshot Homepage der Gemeinde Achstetten)
Die Stimmenverteilung nach dem ersten Wahlgang in Achstetten. Pressestelle Screenshot Homepage der Gemeinde Achstetten

Lange gab es keinen Bewerber in Achstetten

Bei der Bürgermeisterwahl traten zwölf Kandidatinnen und Kandidaten an. Lange sah es so aus, dass es überhaupt keine Bewerberinnen und Bewerber für den Posten geben würde. Deshalb warb die Gemeinde massiv für die Wahl. Mit Erfolg: Am Ende der Bewerbungsfrist hatten insgesamt 19 Kandidatinnen und Kandidaten ihre Bewerbungsunterlagen eingereicht, zwölf wurden letztendlich zur Wahl zugelassen.

Die Neuwahl findet am 4. September statt.

Mehr aus Achstetten:

Achstetten

Zuvor wollte niemand Rathauschef werden Bürgermeisterwahl Achstetten: Zwölf von 19 Kandidaten zugelassen

Der Gemeindewahlausschuss in Achstetten (Kreis Biberach) hat für die Bürgermeisterwahl Anfang August zwölf von 19 Bewerbern zugelassen. Sieben hätten die nötigen Voraussetzungen nicht erfüllt, so die Gemeinde.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Achstetten

Energiebündel mit Liebe zu den Menschen Streicheleinheiten für Huskys in Achstetten

Huskys sind bekannt für ihre Lauffreude als Schlittenhunde. Weniger bekannt ist, dass Huskys auch gerne kuscheln. Bei Dagmar Wojcik in Achstetten (Kreis Biberach) dürfen Besucher mit ihren Schlittensport-Hunden kuscheln.  mehr...

Achstetten

Kreuzfahrtunglück vor Insel Giglio Zehn Jahre Costa Concordia: Opfer auch aus der Region Bodensee-Oberschwaben

Am Donnerstag jährt sich die Havarie und der Teiluntergang des Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia zum zehnten Mal. Unter den 32 Todesopfern war auch eine Frau aus Achstetten (Landkreis Biberach).  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR