Das Messegelände in Friedrichshafen von oben.

Geschäftsführung verbucht mehr Umsatz und mehr Besucher

Messe Friedrichshafen schreibt wieder schwarze Zahlen

Stand

Mehr Umsatz als im vergangenen Jahr und keine Verluste: Das ist die Bilanz der Messe Friedrichshafen für das vergangene Jahr. Die Geschäftsleitung sieht sich wieder auf Kurs.

Die Messe Friedrichshafen sieht sich nach verlustreichen Geschäftsjahren wieder auf Kurs. Mit rund 200.000 Euro Gewinn habe man vergangenes Jahr wieder schwarze Zahlen geschrieben, so die Geschäftsleitung. Und auch der Umsatz stieg.

Messeumsatz gegenüber 2022 verdoppelt

Mit rund 20 Millionen Euro hat die Messe ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. 2022 waren es noch 11,9 Millionen Euro gewesen. Ein Plus von 53 Prozent verzeichnete die Messe bei den Besucherzahlen. Knapp 560.000 Besucher waren zu insgesamt rund 30 Eigen- und Gastmessen wie "Fakuma" und "Faszination Modellbau" sowie 17 anderen Events gekommen.

Das Messegeschäft habe sich nach Einbußen durch die Corona-Pandemie wieder normalisiert, so die Messegesellschaft. Besonders erfolgreich sei die Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt verlaufen: Das gemeinsame Tochterunternehmen "fairnamic" habe in Frankfurt die Eurobike und in Friedrichshafen die AERO als erfolgreiche Leitmessen etabliert. Auch für dieses Jahr rechnet die Messe Friedrichshafen zum 75. Jubiläum mit positiven Zahlen. So habe die Messe mit der "Pferd Bodensee" dieses Jahr bereits Besucher- und Ausstellerrekorde verzeichnet. Und die "Tuning World Bodensee" habe mit rund 110.000 Besucherinnen und Besucher an das Rekordjahr 2006 anknüpfen können.

Mehr zur Messe Friedrichshafen

Friedrichshafen

Mehr Veranstaltungen und mehr Besucher als im Vorjahr Messe Friedrichshafen erwartet für 2023 gutes Betriebsergebnis

Die Messegesellschaft in Friedrichshafen blickt positiv auf das Jahr 2023 zurück. Der Terminkalender sei erstmals nach der Corona-Pandemie wieder gut gefüllt gewesen, hieß es.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Friedrichshafen

Bilanz des Geschäftsjahres 2022 Messe Friedrichshafen schreibt rote Zahlen

Die Messe Friedrichshafen hat im vergangenen Geschäftsjahr 1,4 Millionen Euro Verlust gemacht. Dennoch blicke man positiv in die Zukunft, heißt es von der Messe Friedrichshafen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR