Eingang zu Messehallen in Friedrichshafen (Foto: SWR, Isabel Heine (Archivbild))

Weitere Impfstützpunkte in der Region geplant

An der Messe Friedrichshafen wird bald wieder geimpft

STAND

Das Landratsamt Bodenseekreis und die Messe Friedrichshafen wollen wieder einen Impfstützpunkt auf dem Messegelände einrichten. Auch in den Kreisen Ravensburg und Sigmaringen werden weitere Impfstützpunkte eröffnet.

Wie es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes des Bodenseekreises heißt, hat das Land die Zusage für den Aufbau weiterer Impfkapazitäten gegeben, um die Impfleistung der ärztlichen Praxen zu unterstützen.

Es seien aber noch Details zu klären, etwa bei der Impfstoff-Logistik, Technik-Ausstattung und Personal-Organisation. Der Impfstützpunkt soll täglich geöffnet haben. Ein Starttermin steht noch nicht fest.

In der Messe Friedrichshafen bestand bereits von Mitte Januar bis Ende September dieses Jahres ein Impfzentrum.

Booster-Impfungen in Weingarten und Wangen

Der Kreis Ravensburg richtet in Wangen und Weingarten sogenannte Booster-Stationen ein. Ab Mittwoch werden in der Stadthalle in Wangen, ab Sonntag in der Argonnenhalle in Weingarten die Auffrischungsimpfungen verabreicht. Laut Landkreis soll dort sieben Tage die Woche geimpft werden.

Rund 350 Impfungen am Tag könnten vorgenommen werden. Es wären sogar 1.500 Impfungen möglich, doch derzeit stehe nicht genug Personal zur Verfügung. Das Landratsamt sucht nach eigenen Angaben unter anderem medizinisches Personal, aber auch Beschäftigte für Verwaltungsaufgaben.

Drei Impfstandorte im Kreis Sigmaringen

Im Kreis Sigmaringen soll laut einer Mitteilung des Landratsamtes in den SRH Krankenhäusern in Bad Saulgau und Pfullendorf ab dem 7. Dezember geimpft werden. Rund 400 Menschen sollen an den beiden Standorten pro Tag Erst-, Zweit- und Booster-Impfung bekommen können. Ab Mitte Dezember soll auch in Sigmaringen in einem Impfstandort in einem Gewerbegebiet geimpft werden.

Mehr zum Thema:

Große Nachfrage nach Corona-Impfungen Mehr Spontanimpfungen möglich: Oberschwaben bekommt zusätzliche Impfteams

Die Impfangebote der mobilen Impfteams in Oberschwaben werden stark nachgefragt. Deshalb bekommt die Region nun zwei zusätzliche Impfteams, um die Nachfrage auffangen zu können.  mehr...

Friedrichshafen

Mobile Impfteams und Impfstützpunkte Wo gibt es Impfangebote von Konstanz bis Biberach?

Das Corona-Impfangebot in der Region Bodensee-Oberschwaben wird ausgebaut. Das Land hat die Zahl der mobilen Impfteams erhöht, die Landkreise richten stationäre Impfstützpunkte ein.  mehr...

Biberach

Sorge wegen steigender Corona-Fallzahlen Biberacher Landrat appelliert an Bürgerinnen und Bürger

Der Landkreis Biberach verzeichnet landesweit den höchsten Wert bei der Sieben-Tage-Inzidenz. Nun bittet Landrat Heiko Schmid, die Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN