Friedrichshafen

Polizei befreit Hund aus Auto

STAND

Die Polizei hat am Sonntag beim Strandbad Friedrichshafen einen Hund aus einem geparkten Auto befreit. Laut Mitteilung waren Passanten auf das Tier in dem Fahrzeug aufmerksam geworden, das offenbar mehrere Stunden bei über 35 Grad Außentemperatur in dem Wagen eingeschlossen war. Der 34-jährige Besitzer des Hundes war währenddessen im Strandbad, mehrere Aufrufe sich zu melden ignorierte er. Polizisten schlugen daraufhin eine Scheibe am Auto ein und befreiten das hechelnde Tier. Der Mann wurde angezeigt.

STAND
AUTOR/IN