Nachtflüge des Hubschraubergeschwaders Laupheim (Foto: Pressestelle, Bundeswehr)

Mögliche Lärmbelästigung durch Tiefflüge

Laupheimer Hubschraubergeschwader übt Nachtflüge

STAND

Das Hubschraubergeschwader 64 der Bundeswehr in Laupheim übt wieder verstärkt Nachtflüge. Betroffen von Lärm durch Tiefflüge sind Anwohner in der Region zwischen Ulm und Biberach.

Mit der früher einsetzenden Dunkelheit im Herbst beginnt das Hubschraubergeschwader 64 der Bundeswehr in Laupheim (Kreis Biberach) wieder verstärkt mit Übungsflügen in der Nacht. Vor allem durch Tiefflüge könne es zu Lärmbelästigungen zwischen Laupheim, Biberach und Ulm kommen, heißt es in einer Mitteilung. Die Bundeswehr bittet die Bevölkerung um Verständnis. Das Hubschraubergeschwader übt die Nachtflüge generell verstärkt in der dunkleren Jahreszeit. So könne man früher am Abend starten und die nächtliche Lärmbelästigung geringer halt, teilt die Bundeswehr mit.

SWR-Reporter Johannes Riedel über die Nachtflüge des Hubschraubergeschwaders 64 in Laupheim:

Auslandseinsätze in Afrika

Die Laupheimer Besatzungen trainieren sowohl für den militärischen Einsatz als auch für die Katastrophenhilfe. Zu den Aufgaben des Geschwaders zählt der taktische Lufttransport von Personal und Material, der Transport von Verletzten sowie der Schutz deutscher Staatsangehöriger im Ausland. Aktuell ist das Geschwader bei zwei Auslandseinsätzen der Bundeswehr in der Sahelregion im Norden Afrikas aktiv.

2.700 Soldaten und zivile Mitarbeiter

Das Hubschraubergeschwader 64 ist laut Bundeswehr der größte fliegende Verband der Luftwaffe. Neben Laupheim gibt es in Deutschland drei weitere Standorte des Hubschraubergeschwaders. Insgesamt arbeiten rund 2.700 Soldatinnen und Soldaten sowie zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten.

Mehr zur Bundeswehr in der Region:

Laupheim

Einsätze im In- und Ausland Waldbrände: Hubschrauberpiloten aus Laupheim üben das Löschen

Das Hubschraubergeschwader 64 in Laupheim (Kreis Biberach) wird immer wieder zum Löschen von Waldbränden angefordert. Die Besatzungen haben in dieser Woche den Löscheinsatz mit ihren Hubschraubern geübt.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Laupheim

Erste Maschinen wohl Ende 2025 Was die neuen Transporthubschrauber für Laupheim bedeuten

Das Hubschraubergeschwader in Laupheim (Kreis Biberach) bekommt neue schwere Transporthubschrauber. Die genaue Anzahl ist noch unklar, aber die Bundeswehr in Laupheim ist optimistisch.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Blaustein

Maschine stand tagelang auf Acker Defekter Bundeswehr-Hubschrauber in Blaustein kann wieder fliegen

Der havarierte Bundeswehr-Hubschrauber in Blaustein kann wieder fliegen. Er ist auf dem Weg zurück zum Geschwader nach Laupheim. Er musste am Montag wegen eines Defekts auf einem Acker landen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR