Herbstwetter am Bodensee  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Felix Kästle (Archivbild))

Sommersaison gut gelaufen

Hotels am Bodensee hoffen auf besseres Herbstwetter

STAND

Viele Hotels am Bodensee sind derzeit gut gebucht, im Oktober aber gibt es fast überall noch freie Zimmer und Ferienwohnungen. Die Tourismusbetriebe hoffen auf einen sonnigen Oktober.

Die Hotelbetriebe und Vermieter von Ferienwohnungen am Bodensee sind mit der zurückliegenden Sommersaison zufrieden. Aktuell seien immer noch viele Zimmer belegt. Die Zahlen liegen laut Deutscher Bodensee Tourismus GmbH aber etwas unter dem Niveau des Vor-Corona-Jahres 2019. In den bevorstehenden Herbstferien gibt es noch freie Betten. Denn im Oktober buchen viele Feriengäste aufgrund des oft unsicheren Wetters eher kurzfristig oder stornieren.

Momentan sei die Buchungslage noch sehr gut, sagt etwa Jan Moritz Kessel vom Konstanzer Hotel Ko'Ono. Mitte Oktober werde es weniger, dann seien vor allem unter der Woche noch freie Zimmer zu bekommen. Im "Wilden Mann" in Meersburg im Bodenseekreis sind die Zimmer laut Juniorchefin sogar bis Jahresende gut gebucht.

Im Hotel "City Krone" in Friedrichshafen fehlen in diesem Herbst die Besucher der Messe Fakuma, die nur alle zwei Jahre stattfindet. An den Wochenenden sei das Hotel aber von Privatreisenden weiterhin gut nachgefragt, so Moritz Rieger von der Hoteldirektion. Er ist gespannt, wie sich in den kommenden Wochen das Geschäft mit den Geschäftsreisenden entwickelt. Das war in Zeiten von Corona und Homeoffice deutlich zurückgegangen.

Gäste buchen immer kurzfristiger

In Wasserburg im Kreis Lindau sind bereits jetzt viele Unterkünfte frei, Ferienwohnungen wie Hotels, heißt es von der Tourist Information. Die Gäste würden eher zögerlich buchen und im Herbst erfahrungsgemäß auch kurzfristiger. Das bestätigt auch Ute Stegmann von der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH. Ob die Buchungen im Oktober noch anziehen, hänge unter anderem von den Wetterprognosen ab. Man gehe aber außerdem davon aus, dass auch die Inflation Auswirkungen auf die Tourismusbranche haben werde.

Mehr zum Thema Tourismus:

Ravensburg

Tourismus erholt sich Übernachtungszahlen steigen am Bodensee an

Die Übernachtungszahlen sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in der Region Bodensee-Oberschwaben deutlich angestiegen. Das bestätigt das Statistische Landesamt.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Friedrichshafen

Häfen teils nicht anfahrbar Niedrigwasser wirkt sich auf Tourismus am Bodensee aus

Am Bodensee werden Forderungen laut, dass die Häfen für Niedrigwasser künftig besser vorbereitet werden müssen. Denn der aktuelle Pegelstand macht dem Tourismus teilweise zu schaffen.  mehr...

Baden-Württemberg

Heftiger Einbruch Studie: BW-Tourismus verliert Milliarden durch Corona

Laut einer Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr gingen die Umsätze um fast ein Drittel zurück. Am stärksten betroffen war das Gastgewerbe.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR