Wangen im Allgäu

Hotel-Spülmaschine falsch dosiert - 13 Menschen vorsorglich in Klinik

STAND

In Wangen im Allgäu (Kreis Ravensburg) ist am Montagvormittag ein Hotel wegen eines verdächtigen Geruchs evakuiert worden. 13 Menschen wurden wegen Reizungen der Augen und Atemwege vorsorglich in ein Krankenhaus eingewiesen. Wie die Polizei mitteilt, ging der Notruf wegen angeblichen Gasgeruchs ein, Beschäftigte hatten über Übelkeit geklagt. 43 Menschen befanden sich laut Polizei insgesamt in dem Gebäude. Ein Gasaustritt konnte definitiv ausgeschlossen werden, sagte ein Polizeisprecher dem SWR. Ein Fachmann für Chemikalien habe schließlich die Ursache gefunden: Das Reinigungsmittel der Spülmaschine sei falsch dosiert worden – durch zu hohes Erhitzen hätten sich dadurch die schleimhautreizenden Substanzen gebildet. Im Einsatz waren rund 40 Kräfte von Polizei, Feuerwehr und DRK. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

STAND
AUTOR/IN