Größtes zusammenhängendes Moor Mitteleuropas

36 Jahre Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

STAND

1985 hat Horst Weisser in Bad Wurzach (Kreis Ravensburg) das damals erste Naturschutzzentrum in Baden-Württemberg aufgebaut. 36 Jahre leitete er das Zentrum, jetzt hat er sich in den Ruhestand verabschiedet.

Horst Weisser hat ab 1985 im Wurzacher Ried, einem der bedeutendsten Moorgebiete Süddeutschlands, das damals erste Naturschutzzentrum in Baden-Württemberg aufgebaut. In den 36 Jahren, in denen der Agrarbiologe das Naturschutzzentrum leitete, hat er sich große Verdienste erworben. So erhielt das Naturschutzgebiet zum Beispiel die Auszeichnung "Europäisches Diplom für geschützte Gebiete", kurz Europadiplom. Besonders wichtig sei auch die Förderung durch den Bund gewesen, die er 1987 für das Naturschutzgebiet erreicht habe, erzählt Weisser.

Naturschutzmaßnahmen haben das Moor über die Jahrzehnte renaturiert

Für Horst Weisser sei es besonders interessant gewesen, Naturschutzmaßnahmen zu entwickeln - und zu beobachten, was diese über die Jahre in der Natur bewirkt haben. So haben sich in dieser Zeit viele neue Arten angesiedelt, wie etwa der Schwarzstorch, der Kranich, das Tüpfelsumpfhuhn und der Wachtelkönig.

SWR-Reporterin Thea Thomiczek hat Horst Weisser im Wurzacher Ried besucht.

"Egal wie viel hunderte Male ich schon in diesem Ried gewesen bin - jedes Mal entdecke ich etwas Neues. Zu allen Jahreszeiten haben die Moore einen ganz eigenwilligen Ausdruck - und immer wieder fasziniert es."

Horst Weisser freut sich, wenn sich die Menschen für das Moor und die Natur, sowie die Ausstellung im Naturschutzzentrum "Moor Extrem" interessieren. Er mahnt aber auch zur Rücksicht: Gerade wenn viele Besucher auf einmal kommen, würden sie in der Natur oft die Regeln nicht mehr beachten. Dass in Oberschwaben ein Biosphärengebiet eingerichtet werden soll, sieht Weisser als "Riesenchance" für das württembergische Allgäu. Auch im Ruhestand wird Horst Weisser die Naturschutzprojekte der Region weiter begleiten.

STAND
AUTOR/IN
SWR