Regen sorgt für guten Ertrag

Tettnanger Hopfenbauern erwarten gute Ernte

STAND

Rund um Tettnang (Bodenseekreis) hat die Hopfenernte begonnen. Auf einer Fläche von knapp 1.500 Hektar holen die Landwirte in den kommenden Wochen den Hopfen ein. Sie erwarten gute Erträge.

Die insgesamt 125 Anbauer rund um Tettnang können auf eine gute Ernte hoffen, das hatte die offizielle Hopfenschätzung ergeben.

Gute Bedingungen in diesem Jahr: Hopfen liebt die Feuchtigkeit

Die größte Herausforderung bestand in diesem Jahr darin, die Pflanzen wegen der vielen Feuchtigkeit frei von Pilzen zu halten, so der Hopfenpflanzerverband. Schon jetzt sei so viel Regen gefallen wie sonst im ganzen Jahr. Für den Hopfen gelten die Monate Juli und August als entscheidend.

Video herunterladen (2,8 MB | MP4)

Mehr zum Thema

Biberach

Körner keimen oder sind zu klein Getreideernte in Oberschwaben leidet unter Feuchtigkeit

Die Getreidebauern in Oberschwaben rechnen mit einer leicht unterdurchschnittlichen Ernte. Problematisch sei vor allem der viele Regen, heißt es beim Kreisbauernverband Biberach-Sigmaringen.  mehr...

Hagnau

Großflächiger Pilzbefall Bio-Winzer am Bodensee fürchten Ernteausfall

Bio-Winzer am Bodensee rechnen wenige Wochen vor Beginn der Weinlese bereits mit einem Totalausfall. Hagel und der nasse Sommer hätten teilweise für großflächigen Pilzbefall gesorgt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN